» How To Install A Turbo Kit?

blinker in spiegel!Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellen[Civic 90-91 Interieur] JDM DC2 Tacho in ED
2>
AutorNachricht
Premium-Member 

Geschlecht:
Anmeldedatum: 29.08.2004
Beiträge: 8299
Chats: 2346
Wohnort: krefeld
10.08.2006, 19:12
zitieren

Turboinstall Anleitung!!!

Diese Anleitung ist für ein B16/18 Motor bestimmt, jedoch kann sie auch für jeden anderen Honda Motor verwendet werden! Der einzige Unterschied ist der Anschluss der Rohre!

Alle beschriebenen Produkte sind die, die ich bei meinem Turbo Setup verwendet habe. Produkte anderer Hersteller können beim Einbau kleine Veränderungen haben, die jedoch nicht davon abhalten mit dieser Anleitung das Kit einzubauen.

Zusätzlich zu den von mir beschriebenen Produkten sollte man den Motor dem Turbolader anpassen. Bis zu einem Ladedruck von maximal 8 PSI kann man ein Turbokit auf den originalen Motor fahren. Da viele Saugmotoren ein hohes Verdichtungsverhältnis (10:1 - 13:1) haben sollte dieses verringert werden ( 8:1-9:1). Das Verdichtungsverhältnis kann mit Hilfe von einer dickeren Kopfdichtung oder weniger Kompression am Kolben verringert werden.

Das beste Setup ist ein komplett angepasster Motor für das Kit. Der Unterbau sollte standfest sein mit speziell für Turbo gefertigte Kolben, Pleuel etc.

Außerdem sollte die Abgasanlage angepasst werden. Ein Rohrdurchmesser ab 60mm und mehr ist ratsam.

Zudem sollte auch eine andere Kupplung und andere Antriebswellen eingebaut werden, da bei einem Turbolader eine sehr große Kraft entsteht und der Motor viel mehr Kraft (Nm) entfaltet.

Bevor Du mit dem Einbau beginnst schau dir die unteren Abbildungen an wo jedes einzelne Teil eines guten Turbo Setups aufgelistet wird.




APEXI V-AFC

Der Apexi V-AFC Controller. Zum Einstellen des Benzin Luft Gemisches im ganzen Drehzahlbereich damit der Motor mit dem Turbo nicht zu mager oder zu fett läuft. Anstatt des V-AFC kann man auch eine andere Software verwenden indem man sich ein frei Progammierbares ECU ( Hondadata, AEM) holt. Dieses aber um einiges teurer ist.

http://www.apexi-usa.com



TURBO TIMER

Der Apexi Turbo Timer. Dieser dient dazu den Motor nach der fahrt nachlaufen zu lassen um Schäden im Turbolader zu vermeiden. es gibt im Settings Modus des Timeres eine Automatikfunktion die mit Hilfe der Werte die der Timer erfasst den Motor 30 Sekunden bis 5 Minuten nachlaufen lässt. es kann einfach der Zündschlüssen abgezogen werden und der Motor läuft einfach weiter und schaltet sich dann automatisch ab.

http://www.apexi-usa.com

Die Zusatzinstrumente





Einspritzdüsen


RC Einspritzdüsen. Diese sind notwendig damit der Motor genug Benzin bekommt. Originale Einspritzdüsen sind nicht ratsam da es sonst schnell zu einen Motorschaden kommen kann.
http://www.rceng.com

Benzinpumpe


Walbro Benzinpumpe. Diese Benzinpumpe ist eine gute Kombination zu den RC Einspritzdüsen und fördert genug Benzin für ein gutes Setup. auf dem Bild ist eine Originale und die Walbro pumpe zu sehen.
http://www.walbro.com

Die Rohr für den Ladeluftkühler


Die Rohre. Diese können als Kit passend für jeden Motor und jedes Fahrzeug gekauft werden. Man kann sie allerdings auch selber bauen lassen. zudem sollte man gute Schlauchschellen verwenden und auch Silikonschläuche da sich in den Roheren ein hoher Druck Aufbaut.
http://www.hksusa.com

Ölzuführungsleitung


Ölzuführungsleitung und der Greddy Adapter. Die Leitung dient dazu das Öl vom Ölfilter zum Turbo zu leiten. der Adapter wird zwischen den Ölfilter und den Motorblock geschraubt. An diesen Adapter können später auch Öltemperatur und Öldruck Anzeigen angeschlossen werden.
http://www.greddy.com

Benzindruckregler und das Fuel Rail


Der AEM Benzindruckregler und das Fuel Rail. Diese Teile sorgen für guten Benzindruck und einen besseren Verlauf des Benzins Mehr kann man dazu eigentlich nicht schreiben.
http://www.aempower.com

FMU ( Fuel management Unit)


Das Vortech FMU ( Fuel management Unit) Diese dient dazu das der Benzindruck proportional zur Drehzahl ansteigt. Man kann das FMU in verschieden Größen kaufen Von 7:1 bis 12:1 wobei sich bei einem Setup für Honda 12:1 am besten eignet.
http://www.vortechsuperchargers.com

Boost Controller


Der Greddy Boost Controller. Zur manuellen Ladedruckerhöhung während der Fahrt. Zudem hat der Controller noch mehr Funktionen diese könnt ihr euch später auf der letzten seite im elektronischen Teil anschauen. Dort habe ich einige Anleitungen zum Download.

http://www.greddy.com

Der Turbo, die Downpipe und der Krümmer

Der Turbo, die Downpipe und der Krümmer. Dazu muss man ja nicht viel sagen. Der Krümmer wird einfach durch den originalen ausgetauscht. es gibt ihn in vielen verschieden Varianten. von Gußkrümmern würde ich abraten. Ich bevorzuge einen krümmer wie er in der Abbildung zu sehen ist oder einen von Full Race. der Turbo ist ein T3/04, diesen gibt es es auch in verschieden Varianten. Die Downpipe leitet die Abgase weiter zum MSD und ESD. Dort können auch gute Werte der Abgastemperatur abgenommen werden wenn man vor hat später eine Anzeige einzubauen.
http://www.turboneticsinc.com

http://www.full-race.com

Wasegate


Tial Wasegate (50mm) Es gibt viele verschiedene Arten von Wastegates mit verschiedenen Federn. je nach Größe der Feder baut der Turbo nicht mehr Ladedruck auf als das Wastegate freigibt. An diesem Wastegate kann auch ein Rohr angeschlossen das die überflüssigen Abgase auf den boden ableitet und dafür sorgt das diese nicht zurück gelangen.

http://www.tialsport.com

Das Blow Off Ventil


Das Blow Off Ventil (BOV). Das ist das nette teil was das pfeifende Geräusch macht wenn man vom gas geht oder schaltet.

http://www.tialsport.com

Der LuftFilter


Der HKS Filter. Diesen braucht man nicht unbedingt. Viele fahren ein Turbo Kit auch ohne Filter. Man kann auch ganz norme Filter nehmen die man von einem Intake kennt.

http://www.hksusa.com

Der Ladeluftkühler


Der Greddy Ladeluftkühler. Durch das aufbauen des Ladedrucks wird die Luft ja zusammengedrückt. Und dabei steigt die Temperatur der Luft an. Der Ladeluftkühler sorgt dafür, wie der Name schon sagt, die Luft zu Kühlen.

http://www.greddy.com

_____________________________________________________________

Einbau Missing Link





Zuerst müssen wir den Missing Link anbringen der zwischen Ansaugbrücke und Map Sensor installiert wird. Dieser wird benutzt um den Map-Sensor zu betrügen. Der Map-Sensor liest atmosphärischen Druck im Ansaugkrümmer. Und durch das Missing Link wird der Map-Sensor höher gesetzt und kann dann nicht mehr den Druck messen und schickt zum ECU nur Signale das alles OK ist. Ohne diesen Link würde der Map-Sensor den Ladedruck messen und falsche Werte zum ECU weitergeben. Um den Map-Sensor zu entfernen, einfach die beiden Schrauben lösen und den Sensor von der Ansaugbrücke abziehen. Diesen dann durch das Missing Link ersetzten und auf das Missing Link den Sensor wieder aufsetzten und festschrauben..

Einbau Vortech FMU



Zuerst wird das FMU mit der Spritzschutzwand verschraubt, wie es oben auf dem Bild zu sehen ist.

Der Einbau des FMU ist ziemlich einfach. Der Oberteil wird durch einen Schlauch an eine Unterdruckquelle angeschlossen. Diese holt man sich am besten über die Leitung des Bremskraftverstärkers da dort der beste Unterdruck im Fahrzeug herrscht. Ebenso ist wie auf dem Bild zu sehen eine gute Quelle die Ansaugbrücke ( im Bild GRÜN gekennzeichnet ). Der seitliche Anschluss an dem FMU ist der "Eingang" ( BLAU gekennzeichnet) und das untere der "Ausgang" (ROT gekennzeichnet).

Einbau Ladeluftkühler (Intercooler)


Es gibt viele Intercooler die passend für jedes Fahrzeug sind. Bei universellen achten sie darauf das die Rohre die in den Intercooler gelangen gerade angeschlossen werden können und die Silikonschläuche nicht geknickt werden.

Umbau der Ölwanne

Nun muss die Ölwanne entfernt werden. Nachdem sie die Ölwanne entfernt haben. Muss ein Loch gebohrt werden wo dann später die Ölrückführleitung vom Turbo angeschlossen wird. Vor der Demontage der Ölwanne Motoröl ablassen :-)



Nun kann der Anschluss für die Leitung in die Ölwanne geschraubt werden. Dieser sollte noch abgedichtet werden.



Jetzt kann die Ölwanne wieder eingebaut werden.



Jetzt lösen wir den Ölfilter, dieser wird dann durch den Greddy Adapter ersetzt. Auf den Adapter wird dann wieder der Ölfilter gesetzt. An dem Adapter befestigen wir die Stahlflexleitung die das Öl vom Adapter zum Turbo befördert und verlegen sie ordentlich nach oben zum Turbo. An dem Adapter können ( wenn vorhanden ) noch die Geber für Öltemperatur und Öldruckanzeigen eingebaut werden.





Einbau Einspritzdüsen ( Injectors )

Jetzt geht es zu den Einspritzdüsen und dem Benzindruckregler. Zuerst lösen wir den originalen Regler und die Einspritzleiste. Nachdem das getan ist entfernen wir die originalen Düsen indem wir sie einfach rausziehen. Man muss dabei beachten das der Dichtungsring nicht verloren geht. Nun können wir die anderen Düsen einsetzten. Wenn man OBD2 hat müssen OBD1 Düsen angepasst werden. Man muss dazu die OBD1 Stecker durch die OBD2 Stecker ersetzten. nachdem wir dann die Düsen wieder eingebaut haben und die Einspritzleiste festgeschraubt wurde installieren wir den neuen Benzindruckregler. Dieser wird ganz einfach mit den originalen Regler ausgetauscht

Hier mal einfach ein paar Bilder vom Einbau der Düsen.







Einbau Benzinpumpe

Viel zu schreiben gibt es hierbei nicht. Ich denke die Bilder sprechen für sich und jeder kann den Einbau mit Hilfe der Bilder nachvollziehen. Ich habe auch nur die Bilder zum Einbau genutzt.




Zuerst wird der Deckel entfernt der sich unter der Rückbank befindet um an die Pumpe zu gelangen. Nun müssen die beiden Leitungen die an der Pumpe angeschlossen sind entfernt werden. Ebenso müssen die Stecker abgeklemmt werden



Jetzt werden einfach die originalen Teile durch die Walbro Pumpe ausgetauscht.



Danke an SIlum für die Bilder




Einbau Krümmer,Wastegate,Filter und Turbo

Erst befestigen wir den Turbo an den Krümmer. Dann tauschen wir den originalen Krümmer mit den Turbokrümmer. Nachdem das geschehen ist schrauben wir die Downpipe an den Krümmer und verbinden diese mit den KAT ( falls vorhanden ). Nun nehmen wir den Filter den wir vorher an die vorgesehen Rohre befestigt haben und verbinden diesen mit dem Turbo. Nachdem wird das Wastegate mit vier Schrauben mit dem Krümmer verbunden. An das Wastegate kommt dann noch das Abgasrohr an dem dann später die überflüssigen Abgase abgeleitet werden. Jetzt können wir auch die Stahlflexleitung, die wir von dem Adapter nach oben gelegt haben und die Ölleitung von der Ölwanne, am Turbo befestigen.





Einbau Blow Off und Piping (Rohre )

Nun befestigen wir das Blow Off mit den Rohren. Nachdem installieren wir, wie es vorgesehen ist, die Rohre.

Nachdem wir jetzt alles Eingebaut haben sollte es so aussehen wie auf dem Bild



Verlegen der Unterdruckschläuche

Mit dieser Skizze sollte es für jeden gut verständlich sein wie die Schläuche zu verlegen sind. Ein T-Stück ist in der Zeichnung immer "ROT" gekennzeichnet



ELEKTRO KAM :)

Einbau Apexi V-AFC / Apexi Turbo Timer

Eine komplette Anleitung inklusive Verkabelung findet man direkt auf der Apexi Website. Hier die Links zum direkten Download. Zum anschauen der Anleitungen und Schaltpläne etc. wird der Adobe Acrobat Reader benötigt

Anleitung und Verkabelung Apexi V-AFC

Anleitung Apexi Turbo Timer

Einbau Greddy Boost Controller

Anleitung Boost Controller

Einstellen des V-AFC Controllers für das Setup

Hier zeige ich euch mal wie meine Einstellungen sind. Diese Einstellungen dürfen nicht mit original Einspritzdüsen übernommen werden. Bei allen Düsen ab einer Größe von 440cc kann diese problemlos für jeden Kit bei allen D und B Motoren übernommen werden.

1) Im Hauptmenü "etc." wählen



2) Sensor Typ wählen



3) Wähle "06-in und 06-out"



4) Gehe zurück nach "etc" und wähle "Car Select"



5) Wähle diesen Modus aus



6) Nun gehe zurück ins Hauptmenü und wähle "Setting"



7) Hier wähle den Menüpunkt "TH-Point"



8) Stelle diesen auf Lo 98% und Hi 99%



9) Nun wider zurück nach "Setting" und "NE-P: Hvt" wählen



10) Hier stellen wir nun die Benzinwerte in bestimmten Drehzahlbereichen ein. Einfach meine Werte übernehmen.



11) jetzt wieder zuück nach "Setting" und dort "Ne-P: Lvt" wählen



12) Hier auch wie beim Punkt 10 meine Einstellungen übernehmen



13) Nun wieder zurück in "Setting" und "Wide Thr" wählen



14) Hier stellen wir alle "rpm" Bereiche von 4000U/min bis 8500 U/min auf "-37"





15) Die untere Drehzahl stellen wir wie auf dem Bild auf "-38" ein



16) Nachdem wir jetzt den "Wide Thr" Bereich "HVt" eingestellt haben machen wir nun das gleiche mit den "LVt" Bereich. Bei Drehzahlen von 1000U/min bis 4000U/min "-38" wählen, und bei Drehzahlen über 4000U/min bis 8500U/min "-37" wählen.





17) Jetzt gehen wir zurück zum"Setting" und wählen dort den Menüpunkt "Narr. Thr" und dort übernehmen wir die gleichen Einstellungen wie "Wide Thr". Also wiederholen wir hier einfach die Schritte 13 - 16.



18) Was jetzt noch fehlt ist eine gute Displayeinstellung. Übernehmt einfach meine Einstellung.




Finished !!!
Thx to Wuman für den super guide!!
http://www.blownej9.com/


pn
General 
Name: Sascha
Geschlecht:
Anmeldedatum: 22.10.2005
Beiträge: 4391
Chats: 50
Wohnort: 68723 Oftersheim
10.08.2006, 19:15
zitieren

Sehr nice, danke dir und danke dem How-to-ersteller !

pn email
Premium-Member 

Geschlecht:
Anmeldedatum: 29.08.2004
Beiträge: 8299
Chats: 2346
Wohnort: krefeld
10.08.2006, 19:18
zitieren

jo..echt gut gemacht...aber echt sch*** viel arbeit die ganzen links und alles zu kopieren :hrhr:

pn
Senior 

Anmeldedatum: 20.04.2005
Beiträge: 329
Chats: 2
Wohnort: Rastatt
22.08.2006, 17:35
zitieren

nix gegen den ersteller dieses how tos (ich glaub Wuman wars) aber die optimierung von sprit und und ladedruck mit dem Apexi ist ne tod sünde!!! meistens läuft der motor dann zu mager oder zu fettig im schlimsten fall nach ca 2 wochen motorschaden also an alle die ein turbo umbau planen lasst das bitte per hondata oder ähnlichem abstimmen von leuten die ahnung haben

pn
Veteran 

Name: Michael
Geschlecht:
Fahrzeug: Blownej9 # FD2-R # GD3
Anmeldedatum: 19.09.2005
Beiträge: 627
Chats: 0
Wohnort: Din-Town
31.08.2006, 05:09
zitieren

Zitatnix gegen den ersteller dieses how tos (ich glaub Wuman wars) aber die optimierung von sprit und und ladedruck mit dem Apexi ist ne tod sünde!!! meistens läuft der motor dann zu mager oder zu fettig im schlimsten fall nach ca 2 wochen motorschaden also an alle die ein turbo umbau planen lasst das bitte per hondata oder ähnlichem abstimmen von leuten die ahnung haben

Da haste recht. Denn nach knapp 2000km hats Bumm gemacht :-)

Naja den guide habe ich vor knapp 2 Jahren geschrieben.

das Turbosetup ist geblieben.

Verändert wurde:

Motor: B18
CP Kolben 51,5 mm
Eagle Pleuel
Benson Sleeves
Clevite Lager
Cometic Kopfdichtung
Enoy Antriebswellen
70mm Drossel und ASB
GSR Nocken
ACT Schwungrad und Kupplung
770cc RC Düsen
Hondata 200s mit P28 ECU von OBD2 auf OBD1

Hmmm ich glaub das wars :-)

Hier steht er leider noch ohne Motor :-)















pn
Premium-Member 

Name: Fuchs
Geschlecht:
Fahrzeug: Aerodeck
Anmeldedatum: 04.09.2004
Beiträge: 15122
Chats: 1986
Wohnort: Köln / Bonn / Euskirchen


Meine eBay-Auktionen:
12.12.2006, 09:42
zitieren

trotzdem ein sehr schöner guide :)

evtl. kann ein anderer die fehler ausmerzen?

Danke an Wuman und Baldo

Gruß Fuchs


pn email
Beobachter 
Anmeldedatum: 13.09.2007
Beiträge: 1
Chats: 0
13.09.2007, 06:14
zitieren

Hallo

super detail genaue anleitung.

kann mir wer bitte den anschlussplan der kabel senden?

bzw welche kabel farbe an welchen kontakt gehören?

Wäre super wichtig da ich die anleitung bei Apexi nicht mehr laden kann.
wireframe habe ich zum anschluss an den orig stecker, nur die farben fehlen halt.

muss ich die kabel trennen und durch ein nächsten kabel als ausgang wieder verbinden?

Gruß


pn
Beobachter 
Name: Ronny
Anmeldedatum: 16.09.2007
Beiträge: 6
Chats: 5
Wohnort: Leipzig
07.10.2007, 16:04
zitieren

juu geile anleitung !!!
mich würdemal interessieen was das komplettpaket kosten würde mit allen schnickschnack was man so brauch ?!!


pn
Beobachter 
Anmeldedatum: 29.10.2007
Beiträge: 1
Chats: 0
29.10.2007, 00:39
zitieren

Hey Leute ich hab par fragen an euch ihr habt schon bisschen mehre Ahnung
Ich will mir ein Turbo kit kaufen und Weiß nicht auf was ich da sehr achten muss
Die Anleitung ist die 100%richtig???? Apexi V-AFC gibt es was anderes als des????


pn
Beobachter 
Anmeldedatum: 19.04.2008
Beiträge: 6
Chats: 0
20.09.2008, 10:38
zitieren

Hey,

Kann mir jemand sagen warum bei mir nicht alle Bilder der Anleitung zusehen sind sondern nur ein rotes kleines X?

DANKE


pn
Gast 
14.05.2014, 00:17
zitieren

Mach mit!

Wenn Dir die Beiträge zum Thread "How To Install A Turbo Kit?" gefallen haben oder Du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, solltest Du Dich gleich bei uns anmelden:



Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
✔ kostenlose Mitgliedschaft
keine Werbung
✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
✔ schnelle Hilfe bei Problemen
✔ Bilder und Videos hochladen
✔ und vieles mehr...

Zu turbo einbauanleitung, turbolader nachrüsten anleitung und honda civic ej3 findest Du weitere passende Themen in der Suche. Alternativ kannst Du auch mal nach turbo einbauen anleitung, honda crx turbo kit und turbolader einbauen anleitung suchen.


Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellen
2>
Ähnliche BeiträgeRe:
Letzter Beitrag
turbo kit bb9 da habe ihr eins (garrett turbo)
http://www.streetlevelperformance.com/Honda_TSI%20Extreme%20Turbo%20Kit.aspx da könnt ihr für denn f20 motor...
[Prelude]von hondaLUDE
2
1.238
09.05.2009, 17:34
resetter70
 Turbo Kit
Guten Abend Leute, http://www.ebay.com/itm/Honda-Civic-Complete-Turbo-Kits-D-Series-EX-Si-1-6L-SOHC-VTEC-I-4-125HP-D16Z6-/230958468950?pt=Motors_Car_Truck_Parts_Accessories&hash=item35c6328f56&vxp=mtr ist dieses Kit zu empfehlen und könnte man...
Seite 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 [Turbo]von em1sir
85
4.100
04.10.2015, 15:17
Hondafan1986
turbo kit
Hey Jungs Hab mich grad hier angemeldet, und wollt fragen wo ich nen turbo kit mit steuergerät für nen ed7 motor her bekomm. ich fahr nen auf gemotzten ec8 Bj89 mit ein ed7 motor...
[Civic bis 91]von B1G1
8
1.363
02.11.2007, 22:22
Luckymaniac
Turbo Kit
Hey Leute was sagt ihr denn hier zu? :suspekt: Ganz schön billig für ein Turbo Kit aber da fehlt ja noch mehr als die...
[Turbo]von Crusty
2
1.193
25.08.2006, 12:31
Crusty
Accord Turbo kit
moin zusammen hab mal ne frage zum Turbo kit http://www.turbo-kits.com/accord_turbo_kits.html undzwar das 4.te von oben soll auf nen CG8 also F18B2 Passt doch druff oder ? ihr könnt ja mal schreiben was da so noch fehlt usw...
[Turbo]von Raiden
4
2.628
13.05.2006, 18:46
Raiden
Turbo Kit Frage
Hey Leudde ich finde kein Turbokit für mein eg4 d15b2 kann ich eins das eig für ein b16 Motor gedacht ist nehmen ? jaja bau dir erst nen b16 ein bla bessere grundlage... will ich aber nich...
[Civic 92-95]von XeOnN
3
294
20.11.2008, 19:11
Milos von D.
Turbo Kit jez populärer?
mir ist die tage ein civic entgegen gekommen, der ganz eindeutig aufgeladen war. kein kompressor, sondern turbo! Leider konnte ich ihn nicht fragen, darum stelle ich hier die frage ob es mitlerweile günstige turbokits gibt? Der wagen an sich war...
Seite 2 [Civic 06-11]von Neon
14
794
10.02.2011, 13:11
silverear
Turbo Kit für D15Z8
Was haltet ihr von der idee? Woher könnte ich eins bekommen ? Jemand erfahrung damit? Alternativ vorschläge ( wo nicht gleich achse usw getauscht werden müssen ) ? Danke für...
Seite 2, 3, 4, 5, 6 [Civic 96-00]von Steini92
51
981
13.05.2016, 21:41
mr7
GReddy bolt on turbo kit D16Z6
also, ich bin durch glückliche umstände an ein greddy bolt on turbo kit für n civic gekommen. leider ohne papiere und im net findet man da auch net viel. auf der greddy hompage steht, das die kits auf den serien motor abgestimmt sind, kann ich aber...
[Civic 92-95]von staaan
0
880
14.03.2008, 21:17
staaan
Meinungen zu diesem Turbo-Kit
Tach allerseits, bin ja jetzt seit ein paar wochen stolzer Besitzer eines EJ1 und hab mir auch schon so ein paar gedanken gemacht wie ich doch noch ein paar PS aus meinem D16Z9 rausholen kann. Wollte zuerst auf Sauger Tuning setzen wobei mich dann...
[Turbo]von Just*Ink
6
630
24.02.2010, 10:10
Switch24
Sponsor: Top Design Shop
Top Design Shop

© 2004 - 2016 www.maxrev.de | Communities | Impressum |