» [Exterieur] Ventildeckel lackieren

Innenraumfilter wechseln Honda CR-ZNeuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellenGebläse reinigen
238910>
AutorNachricht
Premium-Member 

Name: Chris
Geschlecht:
Fahrzeug: Ej9 mit H22
Anmeldedatum: 26.01.2005
Beiträge: 4516
Chats: 593
Wohnort: München


Meine eBay-Auktionen:
16.05.2007, 17:33
zitieren

Ventildeckel lackieren



Zu aller erst möchte ich auf den anderen Thread zu diesem Thema hinweisen. (http://www.maxrev.de/honda-motor-tuner-ventildeckel-selbermachen-polieren-t1806.htm ) Dieses Thema hier soll ergänzend wirken und noch ein paar Anregungen und Verbesserungsvorschläge geben.

Als zweites wollte ich euch bitten, nie mit Motorblockreiniger an den Ventildeckel zu gehen… das ist der Grund, warum ich meinen neu lackieren musste.


Was ihr braucht:

  • Sandstrahler oder viel Geduld und Schleifmittel oder Abbeizer
  • Schleifpapier mit verschiedenen Körnungen (ca. zwischen 150 und 2000)
  • Silikonentferner/Reinigungsbenzin (entfettendes/reinigendes Mittel)
  • Aluminiumhaftgrund
  • Hitzebeständiger Lack (Farben nach Wahl)
  • Hitzebeständiger Klarlack
  • Klebeband (hochwertiger Malerkrepp)
  • Stück Pappe
  • Küchenrolle
  • Teppichmesser
  • Gummihandschuhe
  • Windowcolorfarbe (mein Geheimtipp)
  • Feinstaubmaske
  • GEDULT
Beim Ausbau des Ventildeckels gibt es nicht viel zu beachten, einfach Schrauben lösen, Kabel ab und runter damit. Sollte die Ventildeckeldichtung älter als 1-2 Jahre sein, ist es an zu raten gleich eine neue zu besorgen, da diese spröde wird und dann beim wieder drauf bauen nicht mehr richtig dichtet. Die Dichtungsringe um die Zündkerzenschächte sollten generell erneuert werden, weil es ziemlich blöd werden kann, wenn Öl in die Zündkerzenschächte läuft.
Das Öl sollte man mit etwas Benzin oder ähnlichem und ein paar Tüchern entfernen.


Lack entfernen


Nach dem Ausbau muss als nächstes der lack runter, da die meisten Hondaventildeckel ja bekanntlich lackiert sind. Das geht entweder mit Schleifpapier und sehr viel Geduld (dafür habe ich keine Zeit und Nerven) oder mit Abbeizer (bekommt ihr beim Lackierer um die Ecke - aber Vorsicht - mit dem Zeug ist wirklich nicht zu spaßen! Nur mit Schutzbrille und Handschuhen arbeiten und im freien, sonst kann was ins Auge oder die Lunge gehen.
Bei mir im Nachbarort gibt es einen Sandstrahlerreibetrieb, der die Sache gerne übernimmt. Preis liegt bei ca 30 – 40 Euro. Ich habe mit bei der Gelegenheit gleich nen Kompressor gekauft und den Deckel selber gestraht. Der Lack ging ziemlich leicht runter, außerdem ist das Schleifbild gleichmäßig und keine störenden Kratzer oder riefen zu sehen.









Der Ventildeckel ist nun Lack frei.


Lackieren vorbereiten


Damit das Ergebnis auch entsprechend wird, muss jedes zu lackierende Teil sorgfältig vorbereitet werden.
Da ich die Struktur auf dem Ventildeckel behalten möchte, behandel ich die Oberfläche nicht. Wenn ihr die Buchstaben glatt haben wollt schleift ihr die Buchstaben mit immer feiner werdenden Schleifpapier und einem Schleifblock an. Der Schleifblock, um welchen das Papier gewickelt wird ist wichtig, da sonst die Kanten abrunden und das Schleifbild nicht gleichmäßig wird und wir wollen ja gleichmäßige Buchstaben und scharfe Kanten! Als letztes wird mit 400er Schleifpapier nass geschliffen, wenn ihr die Buchstaben noch lackieren wollt. Sollen sie blank bleiben sollen, werden die Buchstaben ganz am Ende mit bis zu 2000er Schleifpapier nass geschliffen anschließend poliert.

Als nächstes kommt das wichtige Reinigen. Einschlüsse können beim erwärmen Risse und Blasen hervorrufen und Fett oder andere Verunreinigungen können ein festsetzen des Lacks verhindern. Solle das passieren war alles umsonst, und man darf wieder zum Sandstrahler, welcher sich sicher ein Grinsen nicht verkneifen können wird. Dazu nehmen wir den Silikonentferner und die Küchenrolle und reiben den Ventildeckel an den zu lackierenden stellen gründlich ab. Bitte kein fusselndes Tuch verwenden, da wir sonst Staub- (Fussel)einschlüsse erhalten.
Ab jetzt wird der Ventildeckel nur noch mit Handschuhen oder einem Küchenrollentuch dazwischen angefasst! (bitte Gummihandschuhe zwecks Fussel)

Jetzt muss alles abgeklebt werden, wo kein Lack hin soll. Dazu zählt der gesamte Deckel von unten, die Zündkerzenschächte und das Loch vom Öldeckel, sowie die Löcher für die Schrauben von hinten. Für unten schneidet ihr am besten ein Stück pappe aus und legt den Ventildeckel darauf. Bei mir hatte ich an der Seite noch die Aussparungen für die Nockenwelle. Hierfür habe ich 2 Halbrunde Kartonscheiben ausgeschnitten und sie von innen mit Klebeband fest geklebt. Es gibt dehnbares Kreppband und billiges Kreppband, beide sind nicht zu empfehlen, da sich hier Farbe unterziehen kann. Bei den Zündkerzenschächten und dem Öldeckel reicht Klebeband, bei welchem das Überstehende abgeschnitten wird. Zur Sicherheit am besten noch mal alle Ränder glatt streichen.

Das ganze sollte jetzt in etwa so aussehen:







Am besten stellt ihr den Deckel auf ein paar Dosen oder einen Karton, damit ihr besser von der Seite hin kommt.

Ich beschreibe nun, wie man die Schrift farbig und den Deckel schwarz bekommt. Bei anderen Kombinationen bitte umdenken oder was anderes einfallen lassen, aber prinzipiell sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.


Lackieren



Da der schwarze Lack den roten locker überdeckt, brauchen wir hier nicht abkleben. Sollte beispielsweise die Schrift schwarz und der Deckel weiß werden, wird zuerst der Deckel lackiert, anschließend die Schrift abgeklebt und dann die Schrift lackiert. Abkleben ist hier aber nicht ganz einfach!

Wir brauchen einen gut belüfteten und möglichst Staubfreien Ort, der ausreichend Warm ist.
Der Ventildeckel sollte idealerweise 40 Grad haben. Im 10 grad kalten, staubigen Keller ist es ungünstig zu lackieren! Da der Ventildeckel eine große Aluminiummasse hat, können wir ihn bequem im Ofen auf 40 grad erwärmen. Oder wir nehmen die Reumalampe meiner Mutter *g*. Ansonsten tut es auch ein Heißluftfön oder die Heizung, Kachelofen, Sonne (seid kreativ!)
Wenn der Deckel handwarm (nicht mehr) ist, können wir mit der ersten Schicht anfangen, dem Haftgrund. Diesen im Kreuzgang auftragen.



Der Umschwenkpunkt, sollte außerhalb des zu lackierenden Teils liegen!

Wichtig beim lackieren allgemein ist, dass man viele dünne Schichten aufträgt, statt 1-2 dicke. Das macht das Ergebnis wesentlich besser und gleichmäßiger. Der Haftgrund muss allerdings nicht so dick aufgetragen werden, deswegen reichen hier 1-2 dünne Schichten. Dazwischen ca 20 min trocknen lassen, je nach Temperatur und Dosenanweisung.

Einen Tipp aus Erfahrung: Wenn ihr versucht die Poren mit Spritzspachtel zu schließen dann sorgt dafür, das dieser vor der ersten Lackschicht GANZ durchtrocknet. Wenn ihr später drüber lackiert kommt keine Luft mehr an den Spachtel und er bleibt leicht feucht. Wenn der Ventildeckel nun heiß wird habt ihr riesige Blasen. Mit GANZ trocken meine ich locker nen Tag härten lassen bzw in den Ofen damit!


Ist der Haftgrund getrocknet kann mit dem Lack begonnen werden (in dem Fall „rot für die Schrift“). Auch diesen in mehreren dünnen Schichten und Kreuzgang aus ca 30 cm Entfernung auftragen und danach mindestens ein paar Stunden trocknen lassen (bei mindestens 20 grad). Manche Hitzebeständige lacke härten erst bei 160 Grad und mehr aus. In diesem Fall einfach in den Ofen damit, oder auf den Herd :)



Hier mal als Trockenmethode die Rheumalampe:



Bevor mit dem schwarzen Lack begonnen werden kann, muss die Schrift abgeklebt werden. Hier mein Geheimtipp: Fenstermalereifarbe. Diese Farbe, mit denen man Fensterbilder machen kann, die dann abgezogen und auf Fenster geklebt werden könne. Sie ist etwas dickflüssig und wird nun auf die Schrift aufgetragen. Durch die Oberflächenspannung läuft sie nur bis zur Kante der Schrift. Nachdem die Buchstaben sorgfältig ausgemalt sind, den Deckel wieder gut trocknen lassen. Die Farbe der Farbe verändert sich und wird nun durchsichtig. Bitte den Deckel nun nicht mehr mit dem Heißluftfön erwärmen (500 ° erklärt sich von selbst)



Nun kann der schwarze Lack aufgetragen werden. Wieder mehrere dünne Schichten im Kreuzgang und mit 20 – 30 min Abstand auftragen, bis alles gut deckt und die Farbe gleichmäßig wird. Ist der Lack angetrocknet kann die Fenstermalfarbe abgezogen werden. Unter ihr kommt nun die rote Farbe der Schrift zum Vorschein.



Jetzt kommt noch der Klarlack, abermals im Kreuzgang. Es gibt auch matt aushärtenden Klarlack und Lack, dann wird das Ergebnis, wie der original Ventildeckel. Ich fand glänzend allerdings geiler. Je mehr Schichten Klarlack, desto glänzender wird der Lack.



Jetzt das ganze noch mal ordentlich trocknen lassen (mind. 1 Tag) und dann alle Abklebungen entfernen. Ich hatte Klarlack der erst bei 160 Grad aushärtet. Man könnte ihn natürlich einbauen und ne runde um den Block fahren, aber beim Einbau macht man unter Garantie den Lack kaputt. Deswegen ab in den Ofen, oder wenn der Ofen zu klein ist auf den Herd *hrhr*



Euer Ventildeckel ist nun fast fertig.
Ventildeckel montieren und dabei die Schrauben den Angaben entsprechend anziehen. (Handfest und über kreuz). Dabei sehr vorsichtig mit dem Lack sein, denn nach einem Tag ist dieser noch nicht trocken, außer er ist wie oben beschrieben termisch aktiviert. Wer jetzt aus Ungeduld mit dem Schraubenzieher Macken rein macht ist selber schuld.
Bei der ersten Probefahrt härtet der Hitzebeständige Lack vollständig aus.

Bitte lasst die Lüftung aus, sonst habt ihr den ganzen Gestank im Auto!

JETZT ist der Deckel fertig!




Lasst euch von der Anleitung nicht schocken, es ist nicht so schwer wie es sich anhört und extra ausführlich beschrieben, könnte es auch knapper machen, aber so haben mehr Leute was davon!
Für Eventuelle Schäden die entstehen übernehm ich natürlich keine Haftung, das versteht ihr bestimmt.

Gruß

Chris


pn
Senior 
Name: Kai
Geschlecht:
Fahrzeug: Bmw 528i
Anmeldedatum: 25.05.2006
Beiträge: 204
Chats: 156
Wohnort: Lohne/ wietmarschen


Meine eBay-Auktionen:
18.05.2007, 09:01
zitieren

Sieht Top aus ...und die beschreibeung ist auch gut und verständlich geschrieben ...ich denke ich werde es auch bald mal versuchen ;) , da meiner auc gut vergammelt aussieht :(

Gruß
Kai


pn
Elite 

Geschlecht:
Fahrzeug: Dönerspieß
Anmeldedatum: 13.09.2006
Beiträge: 1023
Chats: 6922
Wohnort: Istanbul
20.05.2007, 10:48
zitieren

Finde es eigentlich auch sehr gut erklärt. Vorallem der Trick mit der Windowcolor.

Du könntest ja noch erklären was Kreuzgang bedeutet, für die, die es nicht wissen.


pn
Elite 

Name: Michael
Geschlecht:
Anmeldedatum: 08.01.2007
Beiträge: 1250
Chats: 5
Wohnort: Essen
21.05.2007, 13:20
zitieren

kreuizgang bedeutet nichts anderes, dass du mal mit der sprühflasche von oben nach unten drüber gehst und dann wieder mal ne schicht von links nach rechts sprühst....
damit verteilt sich alles besser und alle poren werden lackiert...


pn
General 

Geschlecht:
Fahrzeug: KAMPFKOLOSS
Anmeldedatum: 03.08.2005
Beiträge: 4210
Chats: 10
Wohnort: stockheim
21.05.2007, 16:34
zitieren

gibts auch ne möglich das ganze matt hinzubekommen?
also glatt aber ohne glanz


pn email
Elite 

Name: Michael
Geschlecht:
Anmeldedatum: 08.01.2007
Beiträge: 1250
Chats: 5
Wohnort: Essen
21.05.2007, 16:37
zitieren

nimmst einfach matten hitzebeständigen lack und lässt den klarlack entweder ganz weg oder auch matten klarlack....
einfach mal im baumarkt ausschau halten!


pn
Elite 

Name: Daniel
Geschlecht:
Fahrzeug: MB W203, Nissan 200SX S13
Anmeldedatum: 05.06.2006
Beiträge: 2048
Chats: 0
Wohnort: 76855 Annweiler
21.05.2007, 16:41
zitieren

matter lack oO

€dit./ 2 fast 4 me :D


pn email
Elite 

Name: Dany
Geschlecht:
Fahrzeug: CRX ED9 + Mitsubishi Lancer
Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 1347
Chats: 4
Wohnort: Allgäu
21.05.2007, 20:39
zitieren

Echt gut beschrieben. Ich hab damals normalen Lack genommen bzw nehmen müssen da ich dem Ventildeckel die Farbe des Autos gegeben habe. Hält aber bis jetzt aber auch schon über ein Jahr einwandfrei.

Ich würde allerdings sagen Sandstrahler muss man haben. Weil zwischen die Buchstaben und in die Ecken kommt man sonst nie rein.




pn
Elite 

Name: Patrick
Geschlecht:
Fahrzeug: Civic ED6
Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 1312
Chats: 402
Wohnort: Guben
31.05.2007, 13:52
zitieren

Das is mein Deckel fürn EG4 :P
Finde er sieht ganz gut aus :yes:


pn email
Elite 

Name: Daniel
Geschlecht:
Fahrzeug: MB W203, Nissan 200SX S13
Anmeldedatum: 05.06.2006
Beiträge: 2048
Chats: 0
Wohnort: 76855 Annweiler
31.05.2007, 14:25
zitieren

Mein Deckel werd ich Nächste/Übernächste Woche posten :)

pn email
Gast 
01.05.2013, 19:35
zitieren

Mach mit!

Wenn Dir die Beiträge zum Thread "[Exterieur] Ventildeckel lackieren" gefallen haben oder Du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, solltest Du Dich gleich bei uns anmelden:



Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
✔ kostenlose Mitgliedschaft
keine Werbung
✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
✔ schnelle Hilfe bei Problemen
✔ Bilder und Videos hochladen
✔ und vieles mehr...

Zu ventildeckel lackieren anleitung, ventildeckel lackieren honda und honda ventildeckel lackieren findest Du weitere passende Themen in der Suche. Alternativ kannst Du auch mal nach ventildeckel lackieren, schrift lackieren und ventildeckel lack suchen.


Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellen
238910>
Ähnliche BeiträgeRe:
Letzter Beitrag
 Exterieur - Seitenspiegel mit Dose Lackieren
Hier möchte ich euch beschreiben, wie man schnell und kostengünstig eure Rückspiegel lackieren könnt. Vorab: Ich bin kein gelernter Lackierer und bitte darum nicht jeden Schritt auf die Goldwaage zu legen, aber ich habe über mehrere Jahre Erfahrung...
Seite 2, 3 [Guides]von ToxiT
21
10.031
21.03.2006, 20:37
eXact
Ventildeckel lackieren
Hallo Ich wollte mein Ventildeckel rot lackieren. Kann ich das mit normalem Lack machen oder brauche ich nen besonderen...
[Spachteln, Schleifen & Lackieren]von Runner46
5
1.069
10.08.2007, 13:03
Lu Ping
Ventildeckel lackieren...
Kann ich den ventildeckel mit bremssattellack lackieren oder muss ich dafür was anderes...
[Performance]von DelSolo87
2
491
20.07.2008, 13:35
ToxiT
crx ventildeckel lackieren
Hi Leute! Wollte mal fragen ob ich ne neue ventildeckeldichtung brauche wenn ich den ab baue zum...
[CRX]von Pøwer øf Dreams
8
270
31.01.2012, 15:57
Pøwer øf Dreams
Bremssattel u. Ventildeckel Lackieren
Hi ich hätte da eine frage bez. Bremssattel und Ventildeckel Lackieren, weis jemand ob ich diese bremssattelfarbe von Foliatec auch für den Ventildeckel verwenden kann? :?: javascript:opener.emoticon(':?:') Wenn ja kann ich ihn mit meiner Airbrush...
[Civic 96-00]von Nitsky
4
757
02.11.2008, 18:30
stussy
EG4 Ventildeckel lackieren und vorbereiten wie?
Ich möchte mein ventildeckel in wagenfarbe lackieren da sich der originallack teilweise abblättert,nun meine frage wie kann ich den alten lack entfernen,ausser sandstrahlen muss ich umbedingt ein alufüller verwenden? danke...
[Civic 92-95]von onda
1
355
21.11.2009, 15:35
Lightning
EJ 6/9- Ventildeckel lackieren?! Dichtungen wechseln! Flüssige Dichtmasse?! Schon wieder...
Hi Jungs, ich mal wieder :roll: . Da sich mein silberner OEM Lack vom Ventildeckel so langsam verabschiedet will ich mir einen gebrauchten Deckel besorgen den abbeizen und neu lackieren. Meine Frage: Ich will ihn Mattschwarz lakieren :yes: , muss ich...
Seite 2 [Civic 96-00]von SedanLover
18
560
23.03.2014, 18:54
SedanLover
Crx ED9 komplett deep Black lackieren Farbe?! Erstmal lackieren!!!
Hey Leute Ich bräuchte mal eure Hilfe Und zwar will ich jetzt demnächst meinen neues Projekt lackieren und zwar in richtig tiefen deep Black Metallic Welche Farbe und wieviel liter brauche ich?! Dann ich mache es zum ersten mal wäre um ein paar Tips von...
[Spachteln, Schleifen & Lackieren]von TheD4rkn3ss
1
163
06.07.2015, 21:41
remb0ii
Frontschürze selber lackieren oder lackieren lassen ? (schwarz metallic)
Hey Leute! Habe eine frage unzwar geht es um meine neue die muss in schwarz metallic [URL=http://www.maxrev.de/kgrhqf-hce-mzikrckbpurb4ohq48-20-bild-296689.htm]>>>Gelb/Goldene Frontschürze <<<[/URL] :D die lackiert werden muss, was...
[Spachteln, Schleifen & Lackieren]von Daggels
5
574
02.03.2013, 15:10
Hoodster
Exterieur CL7???
Servus ha mal ne frage am rande. :?: Ein Kumpel von mir fährt den CL7, wo bekommt man Bodykits Für den her? Außer TSS-Tuning Gruß Roy...
[Accord 02-08]von Royyy187
0
521
10.03.2006, 13:37
Royyy187
Sponsor: Fullcartuning
Fullcartuning

© 2004 - 2016 www.maxrev.de | Communities | Impressum |