» Wie kann man die Anhängelast erhöhen?

Suche Tüv für Wing und Felgen aus EnglandNeuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellenej6 felgen ... probleme beim eintragen
2>
AutorNachricht
Grand Master 
Anmeldedatum: 27.02.2005
Beiträge: 21501
Chats: 20596
Wohnort: Tief im Westen
09.01.2009, 15:18
zitieren

Ich habe ja, wie man eventuell weiß, vor, an meinen ED7 (jaja, schlagt mich :roll:) ne abnehmbare AHK dran zu machen.
Mir fehlen zwar noch Teile um die zu montieren, aber fragen kann man ja im Vorraus stellen ohne hinterher im Regen zu stehen.

Bei den ED's ist es so, daß die Modelle/Typen EC8, EC9, ED2, ED3 und ED6 900 kg ziehen dürfen, ED4, ED7 und EE9 dürfen 1000 kg ziehen.

Aber das sind ja wirklich nur ganz kleine Hänger :dumb:
Wie kann ich die Anhängelast um - sagen wir mal - 500 kg erhöhen?

Daß sowas möglich ist, weiß ich. Aber welche Auflagen muss man dann dafür erfüllen?

Gruß


pn
Elite 

Name: Steff
Geschlecht:
Fahrzeug: EJ9@B16A, EJ2, CBR600f, BMW e39 Touring, Citroen C5 Tourer
Anmeldedatum: 16.04.2007
Beiträge: 1051
Chats: 47
Wohnort: Berlin


Meine eBay-Auktionen:
10.01.2009, 12:41
zitieren

Ich tippe mal, dass du mehr Leistung und eine bessere Bremse vorweisen musst...

pn
Grand Master 
Anmeldedatum: 27.02.2005
Beiträge: 21501
Chats: 20596
Wohnort: Tief im Westen
10.01.2009, 12:47
zitieren

Endlich mal ne konstruktive Antwort! Danke steff!
Also ich war eben extra beim TÜV. Der konnte mir aber auch nicht helfen, da im Gutachten echt nur 1000 kg steht und auch im Fzgschein steht, daß ein gebremster Anhänger nur 1000 kg zul. Gesamtmasse haben darf.
Aber hier ist ein Beispiel, daß es beim VW T5 möglich ist, die anghängte Last PER GUTACHTEN!!! zu erhöhen: http://www.venta-supply.de/Produkte/Auflastung%20VW%20T5.htm

:hmm:

Ich habe auch mal Honda in Offenbach angeschrieben.
Aber ich kenne jetzt schon die Antwort:
Wir können Ihnen leider nicht helfen blablabla Fahrzeug schon 20 Jahre alt und blablabla
:roll: :(


pn
Master 

Name: Rick
Geschlecht:
Fahrzeug: Honda Civic EG6
Anmeldedatum: 11.08.2006
Beiträge: 5254
Chats: 105431
Wohnort: Hannover
10.01.2009, 12:57
zitieren

kommt ja nich nur auf die leistung an glaube, sondern auch was der wagen aushält :yes: bringt ja nichts wenns bergauf geht und dir hinten das halbe auto "abriced" ums mal so zu sagen :P also glaube kommt auch auf das grundgerüst vom auto drauf an, das es so belastet werden darf :yes:

pn
Veteran 
Name: Andreas
Fahrzeug: Jazz 03 1.4LS GD1
Anmeldedatum: 02.08.2007
Beiträge: 518
Chats: 3
Wohnort: Oberwesel, RLP
10.01.2009, 13:01
zitieren

Ich weiß zwar jetzt nicht wieviel zul. Gesamtgewicht so ein Ed7 hat, weiß aber, das man keinen Hänger benutzen darf, dessen zulässiges Gesamtgewicht über dem des Zugfahrzeugs liegt.

Du müsstest dann den ED7 auflasten, d.h. mehr Gewicht reinpacken.
Daraus folgt für mich eigentlich zwingend eine höhere Motorleistung, bessere Bremsen etc. pp.

Das von dir angegebene Gutachten bezieht sich auf eine Auflastung des Zugfahrzeuges. Das ist insofern korrekt. Allerdings geht aus dem Gutachten nicht hervor, OB damit ein schwererer Hänger gezogen werden darf.

Zulässiges Gesamtgewicht Zugfahrzeug und Anhängelast sind zwei paar Schuhe. Die Gewichte müssen aufeinander abgestimmt sein.
Ich denke auch, das die ganze Rahmenkonstuktion, Achsen etc. evl. gar nicht dafür vorgesehen sind, mal eben 500kg mehr Anhängelast zu haben. Dann ist evtl eine andere Traglastindex bei den Reifen zu berücksichtigen etc.

Und ob sich das dann lohnt wage ich zu bezweifeln.


pn
Elite 

Name: Steff
Geschlecht:
Fahrzeug: EJ9@B16A, EJ2, CBR600f, BMW e39 Touring, Citroen C5 Tourer
Anmeldedatum: 16.04.2007
Beiträge: 1051
Chats: 47
Wohnort: Berlin


Meine eBay-Auktionen:
10.01.2009, 13:08
zitieren

Die Leistung ist auf jeden Fall Vorraussetzung, denn (lange her, dass ich mich damit beschäftigt habe) du sollst defakto kein "Verkehrshinderniss" sein. Gibt ja Unterschiede bei Steigungen (Anhängelast) zwischen 6 und glaube 9%.
Die Bremse erklärt sich von selbst.
Das mit dem Auto auflasten kann auch so nicht stimmen, denn der ED7 hat von Hause aus weniger als 1000kg... Ich glaube es geht darum eher um das zulässige Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs und nich um das Leergewicht.

*EDIT* Mal schlau gemacht:

"...Die AHK´s die wir anbieten, sind zu 99% für ausreichende Anhängelasten ausgelegt, sie liegen eher 5-40% über den Angaben die in den Fahrzeugpapieren stehen.

In Ausnahmefällen gibt es von den Fahrzeugherstellern eine Erhöhung der Anhängelast.

Diese muss aber beim jeweiligen AUTOMOBILHERSTELLER erfragt werden. Diese sind aber teilweise mit Auflagen verbunden. Zum Beispiel: Anhänger fahren nur bis zu einer bestimmten Steigung. Ein stärkerer Kühler oder Niveaulift muss eingebaut werden.

Der Anhänger muss mit Spurstabilisatorkupplung (SSK od. Antischlingerkupplung) oder mit Stoßdämpfer ausgestattet werden.

Neuerdings ist auch teilweise (Abhängig vom Fahrzeughersteller) das Gesamt-Gespanngewicht entscheidet, z.B. wenn das Gesamtgewicht das Zugfahrzeuges 2000kg beträgt und die Anhängelast 1500kg, ergibt das ein Gesamtgespanngewicht von 3500kg. Erreicht man aber beim Zugfahrzeug nur ein Ges.Gewicht von 1800kg, dann kann aber die Anhängelast auf 1700kg erhöht werden.

Grundsätzlich zählt bei der Anhängelast, nur die tatsächliche Last, die am Haken hängt. Ist das Gesamtgewicht des Anhängers höher als die Anhängelast des Zugfahrzeuges, spielt dies keine Rolle, solange der Anhänger mit Ladung nicht mehr wiegt, als die Anhängelast des Zugfahrzeuges beträgt.

Die exakte Zuglast einer AHK kann durch den D-Wert ermittelt werden. ..."


http://www.aukup.de/erklaerungen.htm


Ich würd mir n TÜV Mann meines Vertrauens schnappen und den mal direkt Fragen, wie man das regeln kann, dass ers dir dann einträgt.
Ich würde da aber nur auf legale Methoden zurückgreifen.

Bei deinem Auto denke ich folgendes:
  • Kühler ist ausreichend dimensioniert
  • Brems hinten Scheibe is gut vorne aber den Big-Brake Swap machen
  • Leistung Minime mit Krümmer und Abgasanlage vergrößern
  • drauf achten, wenn du Werte hast, auf wieviel Anhängelast die Anhängekupplung ausgelegt ist
Dann solltest du auf der sicheren Seite sein, wenn dein Prüfer mitspielt.
Von Honda direkt wirds wahrscheinlich keine Freigabe geben...

"2. EDIT" Kein Problem Mattes, wenns dir hilft :)

"3. EDIT" hab irgendwo von jemandem gelesen, der sich im Heck ne Querstrebe eingeschweißt hat und darauf hin ne Auflastung bekam. Frag mich aber nicht wo ich das gelesen habe, geschweige denn, wo er die genau eingeschweißt hat...


pn
Grand Master 
Anmeldedatum: 27.02.2005
Beiträge: 21501
Chats: 20596
Wohnort: Tief im Westen
10.01.2009, 14:40
zitieren

ED7 hat Leergewicht von 940 kg (wurde schon erkannt: Spielt hierbei keine Rolle) und das zul. Gesamtgewicht beträgt 1370 kg.
Das mit dieser eingeschweißten Querstrebe hatte ich auch schon im Hinterkopf. Aber der TÜV-Prüfer meines Vertrauens hat Samstag keinen Dienst und ist nicht erreichbar.
Werde ihn am Montag aber mal anrufen - wenn er denn Zeit hat. Ist immer viel im Stress, der Mann :)
Einen noch größeren Kühler kann ich aus Platzgründen schon nicht mehr einbauen.
Es ist schon der größte, den es für die Baureihe gibt, den ich drin habe (hab ich seit ca. 2000 km eingebaut).
Und die Abgasanlage ist auch schon die zweitgrößte, die es für die Baureihe SERIE gibt. Alles andere ist Tuning.
Der MSD vom EE9 ist noch größer und der Krümmer vom D16A9 (ED9 ohne Kat) wäre noch ein wenig "besser" - wenn wir jetzt von Serienkomponenten sprechen.

Aber anbei bemerkt: Das ist eine SUPER Antwort von Dir, steff!
Sowas lob ich mir 8)
Weiter so

Gruß Mathias


pn
Elite 

Name: Steff
Geschlecht:
Fahrzeug: EJ9@B16A, EJ2, CBR600f, BMW e39 Touring, Citroen C5 Tourer
Anmeldedatum: 16.04.2007
Beiträge: 1051
Chats: 47
Wohnort: Berlin


Meine eBay-Auktionen:
10.01.2009, 15:14
zitieren

Bei der ED Reihe sind die Serienkühler ja schon riesig (gehen über die ganze Front) und sollten schon reichen fürne Auflastung, wenn du also noch was besseres hast -> No Prob.
Den Krümmer vom D16A9 würd ich nicht nehmen, da erreichste deine Abgaswerte nicht mehr auf Grund der fehlenden Lambdasonde. Da empfehlen sich die Krümmer vom D16Z6 und vom D16Y8 die passen auch am D16Z2 (mir is als hättest dun D16Z2). Außerdem weiß ich nich ob der vom DOHC aufn SOHC passt.
Wenn der D16Z2 auch OBD1 hat (glaub ja eher nich) könnste auch noch Plug 'n' Play die ASB vom D16Z6 verbauen.
Die Anlage vom EE nich verbauen, das geht in die Hose, is zu groß. Nein nicht wegen Rückstau, sondern wegen Abgasfließgeschwindigkeiten und daraus resultierend eines "Sogeffekts".

Virus27
Ich denke auch, das die ganze Rahmenkonstuktion, Achsen etc. evl. gar nicht dafür vorgesehen sind, mal eben 500kg mehr Anhängelast zu haben. Dann ist evtl eine andere Traglastindex bei den Reifen zu berücksichtigen etc.

Und ob sich das dann lohnt wage ich zu bezweifeln.

Das mit dem Lohnen wird in diesem Forum sowieso falsch behandelt, die Autos sind Uralt lohnt sich da überhaupt irgendwas? JA KLAR, ALLES, weil wir die EDs lieben!

Mit der Rahmenkonstruktion hatta Recht, dafür sie Strebe, der Rest ist irrelevant, da die Antriebswellen ausreichend dimensioniert sind und der Rest ja nur auf die Stützlast abzielt. Die wird aber nicht verändert ergo irrelevant.

Das wars dann von meiner Seite und meinen Ideen, jetzt muss nur noch "dein" Tüver mitspielen.

Viel Erfolg und DANKE für das nette Kompliment!

Gruß Steff


pn
Grand Master 
Anmeldedatum: 27.02.2005
Beiträge: 21501
Chats: 20596
Wohnort: Tief im Westen
10.01.2009, 15:50
zitieren

Ich hab den D16A6 mit 109 PS drin ;)
Und das mit dem Krümmer ist ein Irrglaube, den viele hegen.
Da hat mir der gold-civic schon ordentlich Schelte für gegeben.
Der Fächerkrümmer vom D16Z6 passt nämlich nicht an der Ölwanne vorbei und schlägt an. Wenn man auch die Ölwanne vom D16Z6 mit verbaut, haut es gerade so hauch dünn hin.

Und der Fächerkrümmer vom D16A9 ist auch leicht versetzt. Das heißt: Die Abgase stoßen auf den Flansch bzw. die Dichtung vom Krümmer.
Achja, auch beim FK vom D16A9 kann man die Lambdasonde nachrüsten 8)

Und ob es sich "lohnt" oder nicht, soll hier mal keine Rolle spielen.
Es geht hier schlicht um die Machbarkeit.

Und wie gesagt: Ob ich das überhaupt mache, hängt vom TÜV-Prüfer ab!
Weil: Was will ich mit ner Anhängerkupplung, die nur 1000 kg ziehen darf?
Das sind ja die ganz kleinen Hänger!
Nee, wenn dann soll's schon was richtiges sein :hrhr: :P


pn
Elite 

Name: Steff
Geschlecht:
Fahrzeug: EJ9@B16A, EJ2, CBR600f, BMW e39 Touring, Citroen C5 Tourer
Anmeldedatum: 16.04.2007
Beiträge: 1051
Chats: 47
Wohnort: Berlin


Meine eBay-Auktionen:
10.01.2009, 15:55
zitieren

Wär schon n geiles Bild n ED7 mit ner Yacht hinten dran ROFL
Dann is Thema Serien FK wohl abgehakt, bleibt dann nur noch der Zubehörhandel...


pn
Gast 
12.01.2009, 11:13
zitieren

Mach mit!

Wenn Dir die Beiträge zum Thread "Wie kann man die Anhängelast erhöhen?" gefallen haben oder Du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, solltest Du Dich gleich bei uns anmelden:



Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
✔ kostenlose Mitgliedschaft
keine Werbung
✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
✔ schnelle Hilfe bei Problemen
✔ Bilder und Videos hochladen
✔ und vieles mehr...

Zu anhängelast erhöhung, anhängelasterhöhung honda und auflastung findest Du weitere passende Themen in der Suche. Alternativ kannst Du auch mal nach honda anhängelast erhöhen, auflastung honda crv und unterschied zuglast anhängelast suchen.


Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellen
2>
Ähnliche BeiträgeRe:
Letzter Beitrag
Wie kann man am besten Die Hutablage umbauen beim EJ2?
Würd gerne die Hutablage neu machen, andere Lautsprecher und vlt beziehen! Hat ihr...
[Civic 92-95]von HondaBank
7
300
26.11.2009, 18:58
Ganwalf
Wie kann man nachschauen ob die Kopfdichtung defekt ist????
sers, wie oben gefragt. weil isrgendwie frisst er mir zu viel öl. Will halt mal liebe früher die ZKD wechseln ehehr es zu spät ist , oder ht es andere gründe das er so viel öl braucht?? ist ein civic ED7. gruß...
[Civic bis 91]von Mugen_Power
7
3.831
13.11.2007, 20:47
DelSol-Vtec
Cirrussearch - wie kann man testen ob die Suche im Wiki funktioniert
Moin ! ich habe mich an eine größere Baustelle gewagt und CirrusSearch https://www.mediawiki.org/wiki/Extension:CirrusSearch installiert mit allem was dazu gehört. Der Vorgang war auch soweit in Ordnung bis auf eine Fehlermeldung beim Durchlaufen von php...
von jan99
11
121
27.02.2015, 16:30
jan99
wie kann man nur!?
12000 tkm und dann so verbasteln. Ohne...
Seite 2 [Integra]von DaGenius
14
868
01.07.2015, 14:08
Ninja II
 Wie kann man nur ...
Hallo Ich war eben aufm Schrottplatz nach Teilen für meinen ED6 gucken und da stand ein Top gepflegter Honda Accord Hatchback ,schätze mal bj. 77 oder so .... :cry: :cry: Das schlimmste ich kenne den Wagen und habe zu meinem Kollegen noch gesagt...
Seite 2 [Allgemein]von Dreckspusher
18
849
12.04.2011, 23:32
Dreckspusher
 Wie doof kann man sein?
Ich weiß nich ob das schon da war hab das grad gefunden. Aber sowas dummes hab ich noch nie gesehn...
Seite 2, 3 [Offtopic]von Sadayoshi
26
1.202
25.07.2006, 08:24
Jay Geeno™
Wie hoch kann man drehen?
Hi, Wenn ich meine CB 500 starte, ist der Motor natürlich noch kalt. Wie hoch kann ich die dann drehen, ohne dass es dem Motor schadet? Und ab wann kann ich die bis 10500 RPM...
von PCM
0
602
24.11.2009, 12:20
PCM
Wie kann man User ignorieren?
...
von Wildsau
2
145
03.04.2012, 10:11
Deichlamm
wie kann man videos hochladen
ich möchte euch nen Sound video von meinem ESD+MSD hochladen und komentare dazu höhren(lesen) wie kann ich das machen das das unter videos zu sehen ist MFG Bloody...
[Ankündigungen]von Bloody
3
1.686
19.06.2005, 16:42
Bloody
Wie kann man ABS nachrüsten?
Hallo! Mein EE9 hat kein ABS, und ich hätte gerne weches. kann man, wenn ja wie teuer und wie, es...
[Civic bis 91]von Basti-EE9
1
392
06.07.2006, 15:43
Der_Ronny
Sponsor: JDM Shop
JDM Shop

© 2004 - 2016 www.maxrev.de | Communities | Impressum |