» Welche Antriebswellen Sperrdifferential Kupplung etc. für Turbo Civic EG6?

Tial Wastegate hat plötzlich einen höheren DruckNeuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellenej2 turbo d16z6 kleines problem
2>
AutorNachricht
Newbie 
Geschlecht:
Fahrzeug: Honda Civic EG6
Anmeldedatum: 09.06.2014
Beiträge: 12
Chats: 0
Wohnort: Westerwald
05.07.2014, 15:29
zitieren

:moin:

Habe vor meinen EG6 auf Turbo umbauen zu lassen und frage mich noch welches Sperrdifferential, welche Antriebswellen und welche Kupplung zu empfehlen sind.

Leistung wird so bei 250-280 PS liegen.

Ich fahre ausschließlich Landstraße und Autobahn, keine Rennstrecke. Demnach wäre wohl eine Torsensperre ratsam. Welche Marke ist zu empfehlen? Quaife, MFactory,...?

Kupplung wurde mir mal eine Competition Clutch Stage 3 oder 4 vorgeschlagen (Stage 4 halte ich für übertrieben :!: :suspekt: ). Kann mir jemand dazu etwas sagen? Mir ist wichtig, dass die Kupplung absolut alltagstauglich ist.

Antriebswellen gibt es von Hasport, DSS etc. allerdings habe ich da leider keine Ahnung von. Sind die OEMnicht sogar ausreichend, wenn man keine Ampelrennen oder Änliches macht?

Wäre super, wenn mir jemand dazu etwas Genaueres sagen könnte! :)


pn
Veteran 

Anmeldedatum: 05.08.2008
Beiträge: 752
Chats: 157
Wohnort: Hafen Ost
07.07.2014, 07:03
zitieren

Leistung is keine Ansage ans Material, Drehmoment is es.. diese Kraft muss übertragen werden und nur diese KRaft zerreist den Antriebsstrang.

Für Die Leistung reicht ne competition clutch stage 2..gibts mit carbon ud kevler belag selbstredend vollgefedert für gutes start stop verhalten .. damit 360° auflagefläche und max alltagstauglichkeit. Dazu gibts ne stäere druckplatte mit mehr anspress druck für weniger rutschen wenns ma vollgas sein muss...



Sperre nimmste von MFactory mit Helical LSD überträgt harmonisch wartungsfrei



Antriebswellen werden orginal gelassen, neue gelenke drauf das das spiel passt..und wenn kein rost am schaft ist bricht bei 100% mehr Leistung auch nichts...

optional weil g+ünstiger als oem tegiwa wellen..



 1x  bearbeitet
pn
Newbie 
Geschlecht:
Fahrzeug: Honda Civic EG6
Anmeldedatum: 09.06.2014
Beiträge: 12
Chats: 0
Wohnort: Westerwald
07.07.2014, 09:50
zitieren

Das klingt schonmal gut. Hatte auch mit dem Gedanken gespielt, mir die Stage 2 zu holen, war mir nur nicht sicher ob sie ausreicht. Weiß halt noch nicht bis in welche Leistungsregion ich gehen werde. Das muss ich dann ausprobieren. Mir geht es vor allem um die Fahrbarkeit und Langlebigkeit.

Was bringt ne leichtere Schwungscheibe? Welche Vor- und Nachteile bringt sie mit? Welche wäre da zu empfehlen? Im Forum gibt es ja auch geteilte Meinungen und mir ist der Nutzen immer noch nicht ganz klar geworden.

Dann wüsste ich gerne noch, was man machen sollte, um die Karosserie zu versteifen, da nach dem Umbau ja wesentlich größere Kräfte auf die Karosserie wirken. (Verstrebungen etc.)

Dann bin ich zufrieden. :)


 1x  bearbeitet
pn
Veteran 

Anmeldedatum: 05.08.2008
Beiträge: 752
Chats: 157
Wohnort: Hafen Ost
07.07.2014, 21:38
zitieren

Der Turbo drückt Luft in den Motor der mit ner riesen explosion dank ner menge sprit die kolben nach unten drückt.. das erzeugt viel bums und damit mehr drehmoment als der motor von sich aus jemals schaffen könnte... stellst du dir jetzt vor das du die kolben wärst, würdest du dich fragen wie können wir dich noch shcneller auf und ab gewesen.... .. na? richtig. in dem wir kolben, pleuel , kurbelwlele und alles was an der welle dran hängt leichter machen...

die schwungscheibe hat dami tihren 8kg orginal einen großen antiel adaran eben so wie die ggeenüberliegende riemenscheibe mit 3kg.

Erleichtest du beide enden zu gleichen teilen, hast du einen motor der besser am gas hängt und schneller auf und ab dreht ,)

Competition cltuch verkauft kupplung und schwungscheibe im set suchste nach b16a2 clutch flywheel ;) riemenscheibe unter b16 crank pulley oder harmonicbalancer.

Mit den zubehör tiele wiegt die schwungscheibe nur noch 3 bis 4kg und die riemesncehbie 1 bis 2.5kg .. das entspricht einer Gewichtsreduzierung im fahrzeug von über 150kg.. was die drehfreudigkeit des motors angeht ,) so als wenn er richtig leer wär und frei drehen könnt ^^


pn
Newbie 
Geschlecht:
Fahrzeug: Honda Civic EG6
Anmeldedatum: 09.06.2014
Beiträge: 12
Chats: 0
Wohnort: Westerwald
08.07.2014, 19:29
zitieren

Find ich super, wenn du mir so weiterhilfst! :) Das klingt alles logisch soweit aber ich frage mich wie es da mit der Alltagstauglichkeit aussieht, denn bei manchen Schwungscheiben, die sehr leicht sind, steht als Zusatz, dass sie bedingt fahrbar sind. Das klingt also danach, dass die Scheibe nicht zu leicht sein sollte.
Es gibt von Competition Clutch neben der Kupplung auch noch Schwungscheiben ja, jedoch hab ich bisher so rauslesen können, dass ne Fidanza so toll sein soll. Gibt es da große Unterschiede zwischen den Herstellern (ACT, CC, Exedy, Fidanza, etc.) oder könnte man sagen, dass wenn die Scheiben in etwa gleich schwer sind, dass sie auch etwa das Gleiche leisten? Wahrscheinlich sind sie alle unterschiedlich schwer. :D

Bezüglich der Riemenscheibe habe ich noch nicht so ganz genau das richtige finden können, da ich was das angeht wirklich null Plan habe. Bevor ich das anrühre, muss ich mich nochmal genauer belesen bzw. beraten lassen.

Wenn man nun also die Schwungscheibe erleichtert bzw. sich ne leichtere kauft, dann ist der Wagen drehfreudiger und hängt besser am Gas. So viel habe ich schonmal verstanden. Dann stellt sich mir widerum die Frage ob das nicht ein Nachteil ist, da ich mit Turbo ja einen erheblichen Leistungszuwachs bekomme, welcher dazu führt, dass der Fronttriebler mit der Traktion eh schon zu kämpfen haben wird, was ja dann durch den leichteren Schwung noch schwieriger wird. :o Ich werde mir sicherlich die Sperre einbauen, was MMn unumgänglich ist, das mit dem Schwungrad weiß ich noch nicht so ganz genau. Wenn man mir das vielleicht nochmal bischen anders erklärt, dann kann ich es womöglich besser nachvollziehen. Vielleicht lieg ich ja mit meiner Vermutung gar nicht so verkehrt?! :yes:

Die MFactory-Sperre hat mich auf jedenfall schonmal überzeugt. Habe bisher noch nicht wirklich etwas Negatives drüber gelesen und nur positive feedbacks erhalten, somit sollte Preis/Leistung top sein. Kupplung bin ich mir noch nicht so ganz sicher. Die CC Stage 2 sagt mir schon sehr zu und sollte für die Leistungsregion auch ausreichen allerdings weiß man ja nie obs am Ende doch noch mehr wird aber wohl eher nicht, da Alltagstauglichkeit.

Wenn wir schon dabei sind, meine Querlenker sind mitlerweile auch nicht mehr so pralle. Soll ich einfach ganz normale nehmen oder sollte man da auch irgendwas Verstärktes nehmen?

Tipps zur Karosserieversteifung sind auch erwünscht. :yes:

Bisher hab ich nur die obere Domstrebe vorne. :suspekt:


pn
Master 

Geschlecht:
Fahrzeug: Civic EJ2,EM2 und EP3
Anmeldedatum: 13.02.2011
Beiträge: 5582
Chats: 3
Wohnort: Krefeld
08.07.2014, 19:32
zitieren

bei 250-280ps würde ich alles serie lassen. selbst die kupplung wenn sie noch gut ist. ist für die leistung in meinen augen ausreichend.

pn
General 

Name: Matthias
Geschlecht:
Fahrzeug: Honda Civic EP3 Turbo
Anmeldedatum: 03.12.2006
Beiträge: 2976
Chats: 1
Wohnort: NRW
09.07.2014, 22:02
zitieren

Eine Sperre fine ich bei der LEistungsregion zwar nicht zwingend aber schon hilfreich! Wenn du das Getriebe dafür ausbaust kannst du dir ja die OEM Kupplung mal anschauen. Ist sie noch gut lass sie drin und kaufe die CC auf Reserve. Ich habe eine STU Schwungscheibe von CC verbaut, die ist extra für Turbofahrzeuge. Davor hatte ich Fidanza und nie Probleme damit, also auch alles bestens.

 1x  bearbeitet
pn
Newbie 
Geschlecht:
Fahrzeug: Honda Civic EG6
Anmeldedatum: 09.06.2014
Beiträge: 12
Chats: 0
Wohnort: Westerwald
09.07.2014, 23:12
zitieren

Gibt es nen großen Unterschied zwischen Quaife und MFactory? Ich kannte bisher nur die Marke Quaife als Hersteller für Sperren. Mag zwar etwas teurer sein aber lohnt sich der Aufpreis auch?

Bei manchen leichten Schwungrädern im Internet steht, dass Sie nur bedingt fahrbar seien. Dann habe ich mal gelesen, dass man bei Hondas ruhig Ne sehr leichte nehmen könnte. Was ist denn dran an der ganzen Sache? Welche wirklichen Nachteile gibt es bei leichten Schwungrädern?


pn
General 

Name: Matthias
Geschlecht:
Fahrzeug: Honda Civic EP3 Turbo
Anmeldedatum: 03.12.2006
Beiträge: 2976
Chats: 1
Wohnort: NRW
10.07.2014, 08:23
zitieren

Ich habe zwar den K Motor, aber da ist die Fidanza die leichteste mir bekannte Schwungscheibe und hat die Alltagstauglichkeit überhaupt nicht beeinflusst.

pn
Newbie 
Geschlecht:
Fahrzeug: Honda Civic EG6
Anmeldedatum: 09.06.2014
Beiträge: 12
Chats: 0
Wohnort: Westerwald
10.07.2014, 09:00
zitieren

Ich werde mir wohl die CC Stage 2 Kupplung mit der STU-Schwungscheibe holen, wenn es soweit ist. Ich denke damit kann man nichts falsch machen. Dazu noch das MFactory-Sperrdifferential, da das für den Alltag völlig ausreichend sein soll.

Danke für Eure Ratschläge, Ihr seid super! :yes:


pn
Gast 
04.08.2014, 21:53
zitieren

Mach mit!

Wenn Dir die Beiträge zum Thread "Welche Antriebswellen Sperrdifferential Kupplung etc. für Turbo Civic EG6?" gefallen haben oder Du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, solltest Du Dich gleich bei uns anmelden:



Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
✔ kostenlose Mitgliedschaft
keine Werbung
✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
✔ schnelle Hilfe bei Problemen
✔ Bilder und Videos hochladen
✔ und vieles mehr...


Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellen
2>
Ähnliche BeiträgeRe:
Letzter Beitrag
B16a2 neue Kupplung.. nur welche? (Turbo tauglich)
Wie oben erwähnt brauche ich demnächst eine neue kupplung.. da meine relativ verschlissen ist... auserdem will i gleich was gescheides da ich bald auf turbo umrüste. Hab mir ne Exedy Stage I oder II schon ins visier genommen.. doch schreckt mich die...
Seite 2 [Civic 92-95]von InPaniC
13
751
14.09.2010, 03:36
b16freaka2power
Welche Kupplung im Civic EC8?
Kann mir jemand genau sagen, was für ne Kupplung im Civic EC8 Bj 91 Facelift ist? 20Zähne und 210mm oder 200mm? Oder ganz was anderes? Hoffe jemand kann mir das sagen....
[Civic bis 91]von Steffen
0
329
19.11.2007, 21:07
Steffen
 Honda Civic eg6 Umbau auf b18c Kupplung Problem!!
Hallo leute wollte mal fragen ob sich einer mit Kupplungen auskennt mir hat's heute meine Kupplung zerlegt Glaub ich wollte in den vierten Gang schalten bei 9000 Umdrehungen dann hat's buuuuuuum gemacht! Wenn Motor aus ist kann ich die Gänge schalten...
[Civic 92-95]von black_vti
7
441
18.04.2010, 18:11
-shorTy-
Civic mit Sperrdifferential
Hab ich heut bei Autoscout gefunden: [URL=http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=l1nxxuybqrpy]Link[/URL] Ein EP3 mit Sperrdifferential. Für was soll das gut sein??? :dumb: Beim Allradler / Geländewagen ok aber bei einem frontgetriebenen...
[Civic 01-05]von Sport Unlimited
6
294
26.10.2009, 18:43
Sport Unlimited
 civic eg6 welche folie?
hey Leute will meinen Civic folieren lassen weiß aber net welche farbe! Postet mal bitte paar Bilder... und eure meinung was gut aussehen könnte !!! Also es sind alle scheiben getönt, Heckklappe Motorhaube und Heckspoiler Carbon und drag dr20 in...
Seite 2 [Civic 92-95]von sharkyktown
11
741
24.02.2012, 23:20
ironcross
Antriebswellen - welche passt!?
Hey, Kann mir jemand sagen von welchem motor oder modell die antriebswellen an meinem CRX EH 6...
[Performance]von Downhill Racer
0
61
07.10.2011, 03:01
Downhill Racer
Welche ANtriebswellen passen am EJ9
Servus, da meine antriebswellen durch sind (zummindest hört es sich stark danach an) bräucht ich neue. gibt es evtl. wellen von anderen BJ die aufm EJ9...
[Civic 96-00]von ICEMAN159
7
203
25.07.2015, 08:13
keyn
Welche Antriebswellen auf euren Turbos?
Mir sind jetzt nun schon zum 2. mal die Antriebswellen in der Mitte durch gerissen. Ich hab die Schnauze voll und wollt mal hören was ihr so verbaut habt um diesen Problem aus dem Weg zu gehen. Gibt jede Menge Angebote von Spottbillig bis Absolut...
[Turbo]von b16a2.vti
9
536
22.01.2013, 09:03
b16a2.vti
Welche Antriebswellen passen in dem ED?
Da ich eine neue Antriebswelle brauche, wüsste ich gerne, ob auch die von anderen Modellen passen, sprich vom EG, EJ/EK. Hat da jemand Erfahrung...
[Civic bis 91]von Seqrion
0
77
30.10.2015, 04:47
Seqrion
EG6 mit EK antriebswellen?
Hallo, ich hab nen B16A2 (EK) Swap zuhause liegen und will den in mein EG Civic bauen. Jetzt hab ich festgestellt das die Antriebswellen und die Radnaben dicker sind als beim EG6. Jetzt die Frage: - Passen die Wellen überhaupt von der Länge...
Seite 2 [Performance]von hybird
15
371
12.11.2011, 22:23
TomTiburon!
Sponsor: Feinys Performance Store
Feinys Performance Store

© 2004 - 2016 www.maxrev.de | Communities | Impressum |