» Was verbraucht ein Trockner pro Trocknung?

Amazon Paket beschädigt - Annahme verweigert - weiteres Vorgehen?Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellenBosch IXO Generationen im Überblick
2>
AutorNachricht
Administrator 

Name: Marc
Geschlecht:
Anmeldedatum: 28.08.2004
Beiträge: 50713
Chats: 11159
Wohnort: Hennef


Meine eBay-Auktionen:
29.01.2016, 08:06
zitieren

Ich messe aktuell alle meine Verbraucher und bin jetzt beim Trockner. Da ich wissen wollte, ob wir einen Stromfresser haben, werde ich die nächsten 10 Trocknungen messen und daraus ableiten ob sich ein Neukauf lohnt.

Hier eine Infografik der Verbraucherzentrale Rheinland Pfalz und ein Infotext:
ZitatBei Ablufttrocknern wird die Luft nach der Entfeuchtung der
Wäsche durch einen Abluftschlauch oder eine festinstallierte
Leitung ins Freie geleitet. Vorteile von Ablufttrocknern sind geringere
Anschaffungskosten und ein etwas niedrigerer Stromverbrauch
gegenüber Kondensationstrockner (ca. 3,25 – 3,9 kWh pro
Trockengang). Durch ihre einfache Technik sind Ablufttrockner
wenig störanfällig.

Besonders günstig sind gasbeheizte Ablufttrockner. Ist ein Gasanschluss
vorhanden, können Gastrockner aufgrund der niedrigeren
Gaspreise (Gas: ca. 7 Cent/kWh, Strom: ca. 24 Cent/kWh)
und Emissionswerte helfen, Energiekosten und Treibhausgase
einzusparen. Für gasbeheizte Trockner gibt es bisher keine Kennzeichnungspflicht
mit dem Energielabel.

Bei Kondensationstrocknern wird die Luft umgewälzt. Ein Kondensator
entfeuchtet die warme Luft durch Abkühlung. Die abgekühlte
Luft wird wieder erwärmt und durch die Trommel geblasen,
um der Wäsche erneut Feuchtigkeit zu entziehen. Das entstehende
Kondenswasser wird in einem Behälter aufgefangen oder über
den Abwasseranschluss abgeführt. Kondensationstrockner sind
etwas teurer und haben einen geringfügig höheren Stromverbrauch
als Ablufttrockner (ca. 3,5 – 4,4 kWh pro Trockengang).
Sie benötigen keinen Abluftschlauch und können überall aufgestellt
werden.

Besonders effizient arbeiten Kondensationstrockner mit Wärmepumpentechnik.
Sie sind in der Anschaffung teurer, aber viel
sparsamer, da sie die zuvor der Luft entzogene Energie wieder
zum Aufheizen nutzen. Mit Verbrauchswerten von 1,5 – 2,5 kWh
pro Trockengang erreichen sie die Effizienzklasse A.


 
2016-01-29 09_04_58-Store.png
2016-01-29 09_04_58-Store.png - Angeschaut: 343 mal


Verfasst am: 01.02.2016, 09:31
zitieren

Der Trockner war jetzt ein paar mal in Gebrauch.

Bisher habe ich:
  • 2464 Watt (29.01.)
  • 2381 Watt (31.01.)
  • 2826 Watt (31.01.)
Allerdings sagte meine Frau, dass sie gestern 3x getrocknet hat. Das kläre ich gerade noch. Vielleicht war keine Pause dazwischen, weshalb ich nicht sehen kann, wann eine Wäsche fertig war.

EDIT: Sie hat gestern 3x getrocknet. D.h. die 2381 Watt muss man teilen. Demnach so:
  • 2464 Watt (29.01.)
  • 1190 Watt (31.01.)
  • 1191 Watt (31.01.)
  • 2826 Watt (31.01.)


 
2016-02-01 10_27_29-Microsoft Excel nichtkommerzielle Verwendung - Tester_29.01.2016_08-38_24h (2).c.png
2016-02-01 10_27_29-Microsoft Excel nichtkommerzielle Verwendung - Tester_29.01.2016_08-38_24h (2).c.png - [Bild vergrößern]


 
2016-02-01 10_28_11-Microsoft Excel nichtkommerzielle Verwendung - Tester_01.02.2016_10-23_24h.csv.png
2016-02-01 10_28_11-Microsoft Excel nichtkommerzielle Verwendung - Tester_01.02.2016_10-23_24h.csv.png - [Bild vergrößern]

 4x  bearbeitet

Verfasst am: 01.02.2016, 09:33
zitieren

Ach ja, wir haben einen Siemens S46-51. Der hat Energieeffizienzklasse B. Genutzt wird nur "Schranktrocken", also die Einstellung, die wohl am meisten Energie verbraucht.

 
IMG_20160129_092234 (Medium).jpg
IMG_20160129_092234 (Medium).jpg - [Bild vergrößern]

 1x  bearbeitet

Verfasst am: 11.02.2016, 16:45
zitieren

Ich ergänze.
  • 2464 Watt (29.01.)
  • 1190 Watt (31.01.)
  • 1191 Watt (31.01.)
  • 2826 Watt (31.01.)
  • 1059 Watt (11.02.)
  • 2314 Watt (11.02.)


 
2016-02-11 17_44_31-Sprungliste für Google Chrome.png
2016-02-11 17_44_31-Sprungliste für Google Chrome.png - [Bild vergrößern]

Verfasst am: 12.02.2016, 14:39
zitieren

Und weiter:
  • 2464 Watt (29.01.)
  • 1190 Watt (31.01.)
  • 1191 Watt (31.01.)
  • 2826 Watt (31.01.)
  • 1059 Watt (11.02.)
  • 2314 Watt (11.02.)
  • 3536 Watt (11.02.)
  • 2740 Watt (12.02.)
Schwankt ganz schön. Ich mache jetzt noch zwei Messungen und dann nehme ich davon den Schnitt. Jetzt ist die Frage wie ich an die Werte von einem Wärmepumpentrockner komme. Hat zufällig jemand einen und könnte mal messen?

 2x  bearbeitet

Verfasst am: 17.02.2016, 14:09
zitieren

So die vorerst letzten beiden:
  • 2593 Watt (16.02.)
  • 2282 Watt (17.02.)
Nehme ich an, dass jede Woche 2x getrocknet wird und pro Trocknung 2200 Watt verbraucht werden, dann komme ich auf folgende Rechnung:

52 Wochen x 2 Trocknungen x 2.2 kWh = 229 kWh x 0,30 € = 68,70 € pro Jahr.

Würde ein Wärmepumpentrockner die Hälfte verbrauchen und 10 Jahre im
Einsatz sein (wenn er denn so lange hält), kann ich durch den also 350 € sparen. D.h. den Kaufpreis armotisiere ich dadurch nicht. Demnach kann ich also meinen aktuellen Trockner ruhig weiter benutzen bis er tot ist :)

 2x  bearbeitet
pn email
Premium-Member 

Name: Daniel
Geschlecht:
Fahrzeug: CRX ED9
Anmeldedatum: 20.01.2008
Beiträge: 613
Chats: 0
Wohnort: Oldenburg
17.02.2016, 15:25
zitieren

Also wir haben einen Wärmepumpentrockner von Siemens und der Verbraucht maximal etwa 900 Watt bei Schranktrocken. Hatte das schon mal gemessen. Dafür sind die Teile halt auch deutlich teurer

pn
Administrator 

Name: Marc
Geschlecht:
Anmeldedatum: 28.08.2004
Beiträge: 50713
Chats: 11159
Wohnort: Hennef


Meine eBay-Auktionen:
17.02.2016, 15:29
zitieren

Maximal? Also im Schnitt sogar weniger? Wobei selbst bei 500 Watt lohnt sich das wohl nicht. Außer ich verkaufeverkaufe unseren und kaufe eine gebrauchten Wärmepumpentrockner. Dann könnte es vielleicht doch aufgehen.

pn email
Premium-Member 

Name: Daniel
Geschlecht:
Fahrzeug: CRX ED9
Anmeldedatum: 20.01.2008
Beiträge: 613
Chats: 0
Wohnort: Oldenburg
17.02.2016, 15:33
zitieren

Also wir haben gerade nichts zum trocknen da, sonst hätte ich das nochmal genau gemessen. Aber wahrscheinlich müßte man das so wie bei Dir mal über mehrere Durchgänge messen. Die sind ja auch mit Feuchtefühlern usw. ausgestattet und eine schwere Ladung Bettwäsche verbraucht ja z.B. mehr wie eine Ladung Unterwäsche oder Handtücher.

pn
Administrator 

Name: Marc
Geschlecht:
Anmeldedatum: 28.08.2004
Beiträge: 50713
Chats: 11159
Wohnort: Hennef


Meine eBay-Auktionen:
17.02.2016, 19:12
zitieren

Ja deswegen habe ich jetzt auch 10x gemessen. Mich würde echt mal der Verbrauch von einem A+++ Gerät interessieren.

Hier steht, dass die Jahresangabe vom Hersteller für 160 Trocknungen gilt:
http://service.hea.de/fachwissen/waeschetrockner/12-betriebswerte-und-energieverbrauchskennzeichnung.php
ZitatDaraus ergibt sich, dass eine genaue Berechnung des Stromverbrauchs nur auf Basis der tatsächlichen Nutzung erfolgen kann. Der Jahresenergieverbrauch laut Energielabel basiert auf 160 Trockengängen bei unterschiedlichen Beladungen und soll eine Musternutzung darstellen zur besseren Vergleichbarkeit der Geräte. Der tatsächliche Energieverbrauch im Haushalt kann deutlich davon abweichen.

Allerdings kommt dann die Tabelle und da steht z.B. bei einer Maschine 430 kWh Jahresverbrauch und 3.58 kWh pro Trocknung. Dabei sind 430 / 160 = 2.69 kWh pro Trocknung?! Auch kommt da kein A+++ unter 1 kWh. :hmm:


 
IMG_20160217_201213.jpg
IMG_20160217_201213.jpg - [Bild vergrößern]


 1x  bearbeitet
pn email
Gast 
18.02.2016, 12:35
zitieren

Mach mit!

Wenn Dir die Beiträge zum Thread "Was verbraucht ein Trockner pro Trocknung?" gefallen haben oder Du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, solltest Du Dich gleich bei uns anmelden:



Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
✔ kostenlose Mitgliedschaft
keine Werbung
✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
✔ schnelle Hilfe bei Problemen
✔ Bilder und Videos hochladen
✔ und vieles mehr...


Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellen
2>
Ähnliche BeiträgeRe:
Letzter Beitrag
Was verbraucht ein EG4 ?
Hey leute, ich wollte fragen was ein EG4 mitnem VTEC (125PS) waren es glaubig so ca. verbraucht? Danke im vorraus...
[Civic 92-95]von DNL-
7
183
11.07.2013, 18:50
Slowrida
Was verbraucht ein Accord 2.4???
Was verbraucht ein Accord mit einem 2.4l Motor??? Klappt es auch mit...
[Accord 02-08]von Jaeger
1
520
26.01.2008, 09:15
Gotsche
wiefiel verbraucht ein integra
wolte wiesen was ein integra so verbraucht weil ein kolege fon mir einen hat und er meinte dem sein integra schluk wie die sau er meinte er schlukt schon über 18 liter ich kan mir das net ganz so vorstelen ich denk mal so im schint 10 liter währe ein...
Seite 2 [Integra]von zoun80
13
874
08.05.2010, 04:59
ITR23
Jazz 1.2 verbraucht auf ein mal richtig viel
Hallo, hab Ihr eine Idee woran es liegen kann das der Jazz auf ein mal richtig viel verbraucht. Das ist der Wagen meiner Frau, Sie meinte Reserve aufleuchtete bei 500km jetzt so bei 370km. Wir tanken immer voll. (Aral) Bremse scheinen nicht fest zu sein,...
Seite 2, 3 [Jazz 02-08]von dodge
20
397
20.09.2015, 09:08
lak33
 wieviel kostet ein type-r un wieviel benzin verbraucht er
wollte mal wissen wieviel son civic type-r etwa kostet so um das baujahr 2000 rum un etwa so 50-80.000 kilometer un wieviel braucht der so unter vollast un in der stadt un was braucht er mindestes was würdet ihr euch eher kaufen itr oder ctr? will mir...
Seite 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 [Type-R]von civic05
86
9.488
21.02.2007, 17:27
Bezendeviation
Suche Trockner (Klima) für Civic EU8
Hi, leider nachdem Klimacheck hat sich festgestellt, dass der Klimakondensator undicht ist, vermutlich wegen Steinschlag. Der neue Kondensator (OENr.: 80110-S6D-G01 ) habe ich bei Honda für 125€ bestellt, leider finde ich nirgends den...
[Civic 01-05]von mrstealth
1
222
21.07.2010, 18:04
Border
 MUGEN CRX PRO. (ein wahrer Traum)
Bin schon seit längerem auf der Suche nach nem schönen CRX AS oder AF. Bei der Suche im Internet, bin ich dann auf den Mugen Katalog von 1985 gestoßen. Seht euch das an: Es gab sogar einen Turbolader für den CRX !!! ...
[CRX]von Masamune
6
1.653
11.03.2011, 15:13
kabelbaum
Ein Automatik EJ1 Pro-Tec (38000km) wie ausm werk o.O
ist zwar automatik aber trotzdem wie frisch vom band der wagen o.O also das find ich schon bissel echt krass !!!! könnt man ja wenn es geht auf manuell umbauen. weiß ja nicht ob des so einfach is...
Seite 2 [Civic 92-95]von BERRY
10
422
13.06.2010, 21:22
BERRY
Was verbraucht euer Ed9????
Hallo, wollte mal wissen was eiuer ED9 verbracuht meiner verbraucht um die 12...
Seite 2 [CRX]von chris2407
12
643
17.08.2006, 18:41
KleenerKrasser
Was verbraucht der S2000 !!!
Hallo, könnt ihr mir sagen was eure S2000 Maschinen so verbrauchen ??? Hab gehört das der Wagen in normalen Verkehr mit 9l / 100km bewegt werden kann, stimmt das ??? Und bei einer Fahrweise im oberen Drehzahlbereich nimmt er schon mall 15l !? Was...
Seite 2 [S2000]von bASSS
10
3.990
07.09.2006, 14:20
Mel D.
Sponsor: R-parts
R-parts

© 2004 - 2016 www.maxrev.de | Communities | Impressum |