» Tipp: Handel in Foren

IM Stillen Gedenken an Peter (Kolbenbolzen)Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellenDiese Nacht Serverwechsel Schritt 1
<12
45>
AutorNachricht
Elite 

Name: Dominik
Geschlecht:
Fahrzeug: ED9
Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 1518
Chats: 401
Wohnort: NRW
26.07.2007, 15:22
zitieren

d.h. man sollte es Einführen, dass man sich sozusagen Registrieren muss um etwas zu verkaufen, wobei die Daten natürlich irgendwie auf echtheit geprüft werden müssen. :yes:

pn
Premium-Member 

Name: Fuchs
Geschlecht:
Fahrzeug: Aerodeck
Anmeldedatum: 04.09.2004
Beiträge: 15122
Chats: 1986
Wohnort: Köln / Bonn / Euskirchen


Meine eBay-Auktionen:
26.07.2007, 15:23
zitieren

Naja, es können ja nur Mods sehen.

@ splatty

sowas gibts?
die leute haben auch für alles irgendeinen sch*** , echt grausam


pn email
Master 

Name: have a guess...
Geschlecht:
Fahrzeug: BMW F20 @ "pfffffrrrscht", EG4 @ domo-kun sticker
Anmeldedatum: 11.08.2005
Beiträge: 7972
Chats: 1792
Wohnort: in der hood


Meine eBay-Auktionen:
26.07.2007, 15:23
zitieren

die adresse waere nur fuer das mod-team einsichtlich und kann dann per anfrage an das mod-team abgerufen werden. falls die adresse noch nicht in der datenbank ist, entweder finger weg oder den verkaeufer drauf aufmerksam machen, dass er das bitte nachzuholen hat.

pn
Administrator 

Name: Marc
Geschlecht:
Anmeldedatum: 28.08.2004
Beiträge: 49719
Chats: 11159
Wohnort: Lohmar


Meine eBay-Auktionen:
26.07.2007, 15:33
zitieren

@ splatty
Klar sind sie damit gewarnt. Aber wir wollen hier nichts einführen, was nicht vorher besprochen wurde. Insbesondere, wenn es um die persönlichen Daten geht.

@ ed9090
Die Daten dürfen nie weitergegeben werden ohne Einwillung (Datenschutz). Aber an die Polizei und Staatsanwaltschaft dürften wir sie dann weitergeben.

Ich könnte mir aber etwas vorstellen, wo der Verkäufer z.b. dem Käufer einen verschlüsselten Link gibt, wo der Käufer im voraus die Adresse einsehen kann. Also der Käufer fragt dann nach der Adresse und wenn der Verkäufer den Link nicht geben will, dann sollte man eben vorsichtig sein.

@ alle
Ich könnte mir aber vorstellen, dass Betrüger bereits durch die Pflichtangaben abgeschreckt werden.

@ fuchs
Ja die Personummer ist ein simpler Algorythmus, den man mit einer Formel nachbauen kann.

@ donmario
Ich dachte eher daran, dass User ohne Adresse gar nicht erst verkaufen können.

@ afwJan
Die Adresse würde nicht öffentlich angezeigt. Nur Mods und Admins könnten die sehen, um evtl. Falschangaben (nur offensichtliche, wie "Mustermann") zu ahnden.

@ alle
Übrigens hätte dieses Verfahren in dem jetzt heiß diskutierten Fall nicht geholfen. Dem war die Angabe der Adresse offensichtlich egal.

@ alle
Was man zusätzlich einführen könnte, wäre das Postidentverfahren. Hier könnte man dann sagen, dass der Nutzer z.B. 30,- EUR bezahlt und wir ihn vom Postboten an Hand seines Persos prüfen. Wenn die angegebene Adresse dann im Profil identisch ist, dann könnte man dessen Angebote z.B. vor denen der anderen darstellen. Und vielleicht noch zusätzlich in fett oder sowas.

Die 30,- EUR beinhalten dann die Gebühr der Post und die Bearbeitung des Nutzers. Man könnte da auch über eine Paketlösung nachdenken, so dass derjenige direkt noch Premium wird oder sowas.

Sollte die Adresse danach noch mal geändert werden, wird die Verifizierung einfach hinfälllig und muss wiederholt werden.

Hier die Verfahren der Post im Vergleich:


 
postident.PNG
postident.PNG - Angeschaut: 687 mal

pn email
Grand Master 
Anmeldedatum: 03.08.2005
Beiträge: 16867
Chats: 7270
Wohnort: Mandschouku
26.07.2007, 15:37
zitieren

ich glaube das wäre zu umstellung und es würde auf hp oder ht zb ausgewichen werden, wo die preise eh oft niedriger sind. dann erst recht fürchte ich. evtl käme es sogar zum erliegen

pn email
Elite 

Name: Dominik
Geschlecht:
Fahrzeug: ED9
Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 1518
Chats: 401
Wohnort: NRW
26.07.2007, 15:39
zitieren

im Endeffekt, sollte es eingeführt werden, dass die Verkäufer, wenn sie etwas verkaufen wollen die Adresse angeben müssen :!:

dann kann der Käufer sich ggf. selber schlau machen, ob der jenige da wohnt oder nicht (Auskunft etc.)


pn
Gesperrt 
Anmeldedatum: 29.11.2004
Beiträge: 19441
Chats: 3043
26.07.2007, 17:22
zitieren

alles richtig

ich wäre dafür dass leute die ihre adresse per postident bestätigt haben, eine art siegel bekommen, "echte identität" etc :)

alles dient am ende nur zum schutze der user und des admins !


pn
Elite 

Name: Thomas
Fahrzeug: Duke 690 R , YFZ450 , Element
Anmeldedatum: 22.10.2006
Beiträge: 1435
Chats: 70
Wohnort: Zwickau
30.09.2007, 10:27
zitieren

also find den Vorschlag vom Der_Ronny auch gut :-)

pn
Grand Master 

Name: Julian
Geschlecht:
Fahrzeug: CRX Turbo Nr. 1829, Civic EG4 Bi-Moto AWD
Anmeldedatum: 02.04.2006
Beiträge: 13597
Chats: 71404
Wohnort: Bad Waldsee (Bodensee) 470 km bis Zufahrt Nordschleife


Meine eBay-Auktionen:
30.09.2007, 10:32
zitieren

hab ich noch gar nicht gelesen.....aber das wäre mal eine idee. ich versuche nämlich immer ehrlich das hier abzuwickeln, aber wegen diesen, ich sage jetzt mal betrügern trauen sich immer weniger was so zu kaufen.

pn email
Administrator 

Name: Marc
Geschlecht:
Anmeldedatum: 28.08.2004
Beiträge: 49719
Chats: 11159
Wohnort: Lohmar


Meine eBay-Auktionen:
05.03.2008, 15:31
zitieren

Der_Ronnyalles richtig

ich wäre dafür dass leute die ihre adresse per postident bestätigt haben, eine art siegel bekommen, "echte identität" etc :)

alles dient am ende nur zum schutze der user und des admins !

Ich habe mich heute noch mal mit Postident beschäftigt und mich entsprechend durch die Post beraten lassen. Der Vorgang würde wie folgt sein:
  • wir erhalten x-hundert Umschläge, in die wir die Formulare packen, die der User unterschreiben muss und wo die Daten vom Postboten eingetragen werden, die in Reisepass / Personalausweis stehen
  • diesen Umschlag beschriften wir und schmeißen ihn in den Briefkasten
  • Tage später kommt dann der Postbote beim User zu Hause an und prüft seinen Ausweis, der unterschreibt dann noch und der Brief geht zurück an uns
  • wir bekommen den Brief, schauen im System nach und gleichen die Daten ab bzw. schalten den User händisch frei
Der Vorgang ist so dermaßen aufwändig, dass ich mich sofort dagegen entschieden habe.

ABER... ich fand heraus, dass die Schufa ebenfalls solche Identifizierungen anbietet. Dort habe ich mich ebenfalls beraten lassen und es sieht so aus:
  • wir erhalten eine Schnittstelle, die wir mit unserem Server kontaktieren können, d.h. wir bereiten technisch alles so vor, dass unsere Seite die Daten abgleicht
  • der User entscheidet sich für den Verkauf von Waren
  • er eröffnet ein Thema im Kleinanzeigenbereich, aber erhält eine Fehlermeldung. Er müsse erst seine Adresse angeben und verifizieren.
  • nun gibt der Nutzer seine Adresse an und wir schicken diese Adressdaten an die Schufa
  • unser Server erhält jetzt die Antwort, ob die Daten stimmen
  • wenn ja wird der Nutzer für den Verkauf freigeschaltet
Die Schufa kann das anbieten, weil sie die Daten bereits hat, die der Postbote erst manuell einholen muss. Die Schufa greift einfach auf die Banken und Dienstleister zurück, die bereits den Personalausweis vorgelegt bekommen haben und die ja bekanntlich mit der Schufa zusammenarbeiten.

Nun müssten wir über folgendes diskutieren:

  1. Wer übernimmt die Kosten? Eine Prüfung kostet viel weniger als Postident, aber wir müssen die Schnittstelle bzw. den technischen Ablauf programmieren lassen. Ich schätze mal, dass dieser Check dann umgelegt auf die zu prüfenden Nutzer ca. 2-4,- EUR kostet.
  2. Soll der Verkauf diese Prüfung voraussetzen oder nicht? Wenn nicht, sollen geprüfte Mitglieder optisch hervorgehoben werden oder deren Verkaufsthemen etc.?
3) Was passiert, wenn die Schufa eine negative Antwort ausgibt (das passiert, wenn die angegebene Adresse nicht stimmt oder Name oder Geburtsdatum, etc.)? Oder was passiert, wenn die Schufa den User gar nicht führt? Wenn wir alle zur Prüfung zwingen, dann müssten wir alternativ wohl oder übel Postident anbieten, damit sich diese User auch verifizieren können. Das ist aber teurer, alleine die Kosten bei uns sind sehr hoch, weil wir alles händisch machen müssten.

4) Was passiert, wenn ein verifizierter User trotzdem betrügt? Sollen seine verifizierten Nutzerdaten dann an den Käufer geleitet werden (rechtlich ok?) oder dürfen diese Daten dann nur an die Polizei/Staatsanwaltschaft weitergeleitet werden (dauert länger).


pn email
Gast 
22.02.2013, 10:52
zitieren

Mach mit!

Wenn Dir die Beiträge zum Thread "Tipp: Handel in Foren" gefallen haben oder Du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, solltest Du Dich gleich bei uns anmelden:



Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
✔ kostenlose Mitgliedschaft
keine Werbung
✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
✔ schnelle Hilfe bei Problemen
✔ Bilder und Videos hochladen
✔ und vieles mehr...

Zu content findest Du weitere passende Themen in der Suche.


Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellen
<12
45>
Ähnliche BeiträgeRe:
Letzter Beitrag
Neuer CUORE im Handel
Die Erfolgsstory geht weiter Es ist endlich so weit: Der neue CUORE kommt in den Handel! Schon die bisherigen CUORE-Modelle haben unsere Kunden regelmäßig begeistert und ihr Herz erobert. Sein gutes Platzangebot, sein günstiger Preis und seine...
von mgutt
0
613
03.12.2007, 23:12
mgutt
 Verkäufer/Käufer nach Handel bewerten
Mahlzeit, habe letztens im Klangfuzzi-Forum was verkauft. http://forum.m-eit-audio.de/ Dort gibt es ein Bewertungssystem für Käufer und Verkäufer, das ich ganz gut finde... Wer einen Thread einstellt, kann diesen unter Angabe des Geschäftspartners...
Seite 2, 3, 4 [Ankündigungen]von Frank_FTW
30
1.644
19.11.2011, 15:33
Crxsven
[News]  Honda MTB Weltcupbike demnächst im Handel
Das erfolgreiche Weltcupbike RN01 von Honda wird demnächst auch als Rahmenkit im freien Handel erhältlich sein. Im Rahmenkit enthalten sein werden Rahmen, Gabel, Dämpfer und der Antrieb (Hinterradnabe, Kurbel etc.). Weitere Informationen folgen im...
Seite 2 [Allgemein]von mgutt
17
8.094
03.03.2008, 20:53
el bosso
Sicherheit beim Handel: Käuferschutz im Forum?
Wenn ich mit jemanden ein Kaufgeschäft abwickle. gibt es hier denn eine Sicherheit das ich die Ware dann auch wirklich...
[Ankündigungen]von EG_Chrissi
4
243
05.08.2010, 18:02
*iceman
Handel mit Patenten: Sie gelten als Wirtschaftsgut
Patente sind buchhalterisch erfassbar und können einen Marktwert besitzen. Sie dienen der Information von Marktkonkurrenten über technisches Wissen und Lizenzierungsmöglichkeiten: So wird Dritten Doppelarbeit bei der Innovation erspart, während der...
von mgutt
2
1.181
14.08.2009, 11:25
quantum
SRGE - News WKN: A0RBXG - Handel in Berlin: Southridge Miner
SRGE - News WKN: A0RBXG - Handel in Berlin: Southridge Minerals Announces Appointment of E Southridge Minerals Announces Appointment of Engineer to Its Mill Assessment Committee Southridge Enterps (PL) (USOTC:SRGE) Historical Stock Chart ...
von TankerOne
1
76
28.01.2012, 15:44
TankerOne
 Tim Taylor - Der Mensch und die Anderen (im Handel)
[URL=http://img371.imageshack.us/i/coverrechteckig.jpg/] [/URL] Tim Taylor hat sein Album über Sony und KWU veröffentlicht. Das thematisch und stilistisch sehr komplexe Werk ist ein ganz besonderer Leckerbissen für alle HipHop Fans...
[Musik]von edverxam
0
178
04.11.2009, 17:11
edverxam
 Australische Foren
Hintergrund: Im Sommer werde ich nach Australien reisen und habe vor mir von dort ein paar teile nach Deutschland zu schicken. Jetzt bin ich auf der suche nach Foren (wie unseres halt nur dort^^). Hab jetzt bestimmt ne Stunde nach einem Honda Forum in...
Seite 2 [Allgemein]von (ivi) aka Fieldy
12
677
31.03.2008, 12:04
(ivi) aka Fieldy
Andere Foren...
Schaut es such an und lacht euch kaputt........ [URL=http://ncforum.argon163.server4free.de/phpBB2/viewforum.php?f=4&sid=4f4c8bd953cbda90068252880f14b21a]Klick mich^^[/URL] Erinnert mich irgendwie daran......lieber Gott ist es unredlich in...
Seite 2, 3 [Offtopic]von Bernde
23
1.295
11.06.2007, 18:29
Itr880
kredit-foren.de
Unsere neue Domain...
von mgutt
0
1.928
16.01.2008, 22:25
mgutt
Sponsor: R-parts
R-parts

© 2004 - 2017 www.maxrev.de | Communities | Impressum |