» Problem mit der Bremse an der HA beim EG2

Ta-technix zu hoch .wie noch tiefer ?Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellenBlinker einseitig ohne Funktion
2>
AutorNachricht
Fortgeschrittener 

Name: Dave
Geschlecht:
Fahrzeug: EG2
Anmeldedatum: 17.02.2010
Beiträge: 111
Chats: 29
Wohnort: Bottrop
15.06.2015, 09:29
zitieren

Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.
Laut Bremsentest beim TÜV hat mein EG2 auf der HA rechts nur eine Bremskraft von 70%.

Daraufhin habe ich:
  • die Bremsscheibe und den Bremsklotz geprüft und auch gegen neue ausgetauscht!
  • einen neuen Bremssattel verbaut!
  • den Bremskraftverteiler getauscht!
Das alles hat aber leider keine Auswirkungen gehabt und die Bremskraft liegt immer noch nur bei 70 %.

Woran könnte es denn sonst noch liegen, dass die Bremskraft nicht bei 100 Prozent liegt?? :wall:


pn
Premium-Member 

Name: Fabian
Geschlecht:
Fahrzeug: JHMEH6 mugen / JHMKA9 daily
Anmeldedatum: 01.09.2008
Beiträge: 26759
Chats: 750
Wohnort: Kempen
15.06.2015, 09:35
zitieren

nicht vernünftig entlüftet, defekt an der Bremsleitung (undicht), Problem mit dem Bremskraftverstärker

pn
Senior 

Name: Matze
Fahrzeug: 96er VT6
Anmeldedatum: 12.01.2011
Beiträge: 447
Chats: 0
Wohnort: Oberhavel
15.06.2015, 10:06
zitieren

wechsel mal die bremsflüssigkeit - ich hatte beim ersten versuch auch ne abweichung... dann alles ausgebaut,,, gereinigt (sattel) und wieder zusammengebaut und flüssigkeitswechsel... und siehe da alles wieder gut

pn
Fortgeschrittener 

Name: Dave
Geschlecht:
Fahrzeug: EG2
Anmeldedatum: 17.02.2010
Beiträge: 111
Chats: 29
Wohnort: Bottrop
15.06.2015, 10:12
zitieren

Jo danke schonmal für die schnellen Antworten :)
dann werd ich das mal alles nachprüfen!



Verfasst am: 17.06.2015, 09:24
zitieren

Also die Bremsflüssigkeit habe ich erneuert, vernünftig entlüftet und die Bremsleitungen überprüft und trotzdem hat sich nichts an der Bremswirkung geändert, im Gegenteil sogar, jetzt ist auch die linke Seite hinten schlechter geworden.

Bin daraufhin bei ner Werkstatt umme Ecke gewesen und die meinten zu mir das es am Bremskraftverstärker nicht liegen würde, da die Bremsen vorne ja super funktionieren würden und eher ein Problem mit dem ABS vermuten was natürlich krass teuer werden würde,
da ich das nicht selber machen kann, aber kann ja auch nicht auf gut Glück da ne Werkstatt rumschrauben lassen und nachher war es doch nicht das ABS

Weiß nicht was ich jetzt machen soll hab jetzt schon so viele Teile gekauft und geprüft und nichts ändert sich :no:

kann mir da vllt. jemand helfen??...
pn
Premium-Member 

Name: Daniel
Geschlecht:
Fahrzeug: DC2 '00, KTM '04, Zündapp '56
Anmeldedatum: 23.12.2006
Beiträge: 15053
Chats: 830
Wohnort: Mühldorf a. Inn
17.06.2015, 09:52
zitieren

ABS kann es nicht sein, das greift ja erst ein wenn das Rad blockiert.

Liegen die Klötze denn Plan auf der Scheibe auf? Also nicht verkantet etc.?


pn
Fortgeschrittener 

Name: Dave
Geschlecht:
Fahrzeug: EG2
Anmeldedatum: 17.02.2010
Beiträge: 111
Chats: 29
Wohnort: Bottrop
17.06.2015, 09:59
zitieren

Also soweit ich das beurteilen kann ist da nichts verkantet :/

pn
Grand Master 
Name: Erik
Fahrzeug: EJ9 Facelift
Anmeldedatum: 08.02.2009
Beiträge: 11413
Chats: 1752
Wohnort: im tiefsten Odenwald
17.06.2015, 11:42
zitieren

Lass den mal ins ABS rattern und entlüfte dann nochmal ordentlich. Teils bleibt noch alte Flüssigkeit und Luft im ABS-System zurück und dann stimmt die Bremswirkung auch nicht.

Ansonsten mal die Beläge und Scheiben kontrollieren. Wenn die Scheiben komplett dunkelgrau sind, wie bei mir, hast du das Problem gefunden (Zementiteinlagerungen vom Überhitzen, vor allem bei minderwertigen Scheiben - hab aktuell Herth+Buss drinne, die taugen nicht wirklich). Beläge kannste auch mal grob anschleifen, vllt sind die leicht verglast.

Ansonsten, den ABS Block vielleicht tauschen - den kriegst du günstig im Forum aus Schlachtungen, und wenn du es dir nicht zutraust, kann dir bestimmt jemand aus dem Forum helfen, der in der Nähe wohnt.

Bremskraftverteiler ist beim Sol mit Scheiben hinten ja kein Verteiler, sondern ein Verbinder, oder?


 1x  bearbeitet
pn
Premium-Member 

Fahrzeug: ML 320CDI Airmatic Winterbitch, Del Sol EG2 B19 Airride Sommer
Anmeldedatum: 28.09.2014
Beiträge: 1544
Chats: 0
Wohnort: 63450 Hanau
17.06.2015, 14:20
zitieren

Ich dachte immer es ist kritisch die Flüssigkeit komplett abzulassen, weil dann Luft
ins ABS kommt und man dieses dann separat entlüften muss ggf. durch Werkstatt Aparatur.
Nennt mich ruhig nen Schisser, aber weil ich keine Lust hatte mich mit der Thematik
auseinander zu setzen und weil ich um Gottes Willen keine Lust hatte, dann notgedrungen,
dass Auto von meiner Schrauberhalle iwo hinschleppen zu müssen, da Bremsen nicht mehr greifen,
habe ich immer geschaut, dass im Hauptbremszyl. net die Flüssigkeit ausgeht.
Haben halt das System quasi solange beim Entlüften "gespült" bis der ganze alte Siff draußen war.

Wenn ich mit meiner Vorsichtig oben nicht im Unrecht liege, würde ich darauf tippen,
dass Luft im ABS ist und sich durch den Bremsvorgang iwie auch wieder auf das gesamte
System auswirkt bzw verteilt?


pn email
Trainee 
Anmeldedatum: 26.04.2015
Beiträge: 41
Chats: 0
17.06.2015, 14:27
zitieren

Könnte mir mal jemand erklären wie das gemeint ist mit 70% Bremskraft?
Wie würde dieser Wert ermittelt?
Oder ist damit die Abweichung zur linken Seite gemeint?
Mein EG2 z.B. Bringt auf der HA ca 1,1 kN je Seite. Deiner dann nur ca 0,7 rechts oder wie?
Den ABS Kreislauf kann mich irgendwie nicht vorstellen denn dieser macht ja nur bei einem Eingriff auf oder hab ich da einen Denkfehler?
Evtl Dreck o.ä. Im Kreislauf?
Wie genau entlüftet?
Wenn man manuell ohne Rückschlagventil ran kann durchaus wieder Luft reingepumpt werden...


pn
Gast 
19.06.2015, 10:38
zitieren

Mach mit!

Wenn Dir die Beiträge zum Thread "Problem mit der Bremse an der HA beim EG2" gefallen haben oder Du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, solltest Du Dich gleich bei uns anmelden:



Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
✔ kostenlose Mitgliedschaft
keine Werbung
✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
✔ schnelle Hilfe bei Problemen
✔ Bilder und Videos hochladen
✔ und vieles mehr...

Zu eh6 abs entlüften findest Du weitere passende Themen in der Suche.


Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellen
2>
Ähnliche BeiträgeRe:
Letzter Beitrag
HA-Bremse, Scheiben und Beläge, Problem mit der EPB?
Hallo Forumsgemeinde, hat jemand schon einmal bei der Hinterachse Scheiben und Beläge selber gewechselt? Meine Scheiben und Beläge sind nach 60.000km fällig. Nun möchte der FOH 450 Euro für Scheiben, Beläge und Einbau haben und das ist mir absolut zu...
von matt74
1
256
16.10.2012, 15:56
Trancer87
problem mit der bremse
hi @all, ich habe einen eh6 und habe irgendwie ein problem mit meiner bremse vorne links. sie quitscht und macht lärm ohne ende wenn ich bremse spühre ich im pedal ein unruhiges verhalten als ob die bremsscheibe wellen hätte. ich habe mal...
[Performance]von tenchu
1
549
11.05.2006, 06:56
Lightning
problem mit der bremse
hi @all, ich habe einen eh6 und habe irgendwie ein problem mit meiner bremse vorne links. sie quitscht und macht lärm ohne ende wenn ich bremse spühre ich im pedal ein unruhiges verhalten als ob die bremsscheibe wellen hätte. ich habe mal...
[Performance]von tenchu
0
700
10.05.2006, 08:50
tenchu
[EG4] Problem mit Bremse nach Wechsel der Bremssättel vorne vom ED9
Moin, ich habe von meinem ED9 (Karosse war nicht mehr zu retten) die vordere Bremsanlage übernommen, d.h. Bremssattel (Serie), Bremsscheibe (EBC premium) und Bremsbeläge (EBC green). Die Bremse ist im ED9 5tkm perfekt gelaufen, jetzt im EG4 funktioniert...
[Performance]von mfkomega
4
145
11.11.2015, 14:46
mfkomega
 Problem beim lackieren mit der Dose
Hallo meine Freunde, ich hab heute meinen Kotflügel mit Spraydose lackiert. Schön angeschliffen, grundiert, angeschliffen, basislack und dann klarlack drauf. Jetzt hab ich das Problem das der Lack sehr wellig geworden ist. Schon beim Basislack, ich...
Seite 2 [Spachteln, Schleifen & Lackieren]von LutColSheppard
13
1.062
25.08.2012, 17:05
danobkay
 Problem mit Scheiben beim Schließen der Türen
Wenn ich meine Türen schließe dann sitzt die Scheibe nicht richtig in der Fassung! Sie schiebt sich auf diese kleine Einrasthilfe und nicht darunter wie es eigentlich vorgesehen ist! Sodass ein Spalt von 1cm da ist! Ist ziemlich blöd wenn es mal regnet...
[CRX]von Runner46
9
416
29.08.2007, 19:38
KleenerKrasser
Problem mit der Front-Scheibenheizung beim EJ9!!!
HY@ALL Habe ein Problem mit meiner Front-Scheibenheizung. und zwar wenn ich meine Heizung auf die Frontscheibe stelle bläst die Lüfter nur von Amerturenbrett heraus, ein großes Problem für mich da die Scheibe immer anrend (Trüb wird...
Seite 2 [Civic 96-00]von hdwx2
16
512
29.11.2010, 20:32
serioussam
Problem mit der Leuchtweitenregelung LWR beim EP3 Facelift
Hallo zusammen, die Suchfunktion im Forum und bei google war erfolglos und mein Werkstatthandbuch hat nix zum Facelift. Nun zum Problem, die LWR funzt nicht. Der Sensor an der Hinterachse ist OK, die Stellmotoren auch, die Sicherung ist OK. Masse und...
[Elektronik]von jetzky
2
84
22.06.2013, 13:01
jetzky
Problem nach dem Entlüften der Bremse
Morgen zusammen, ich hab da ein Problem mit meiner Bremse... Also da meine Flüssigkeit anscheinend noch nie gewechselt wurde und meine Kolben somit alle fest waren, habe ich mir für alle Sättel Reparatursätze mit neuen Kolben gekauft und habe die...
Seite 2, 3, 4, 5, 6 [Civic 92-95]von Ej2 VTi
53
3.246
13.07.2013, 07:03
Chauvinist
Fieses Problem mit der el. Wegfahrsperre beim Jazz 2006. Hilfe benötigt!!!
Hi, bin neu hier und hoffe ihr könnt mir bei folgendem Problem helfen. Mein Honda Jazz, Baujahr 2006, will manchmal nicht starten. Grund ist immer die el. Wegfahrsperre. Es handelt sich offenbar um ein ganz fieses Problem mit der Elektronik, welches nur...
Seite 2 [Jazz 02-08]von Zandrino
15
952
06.05.2014, 12:53
bananue
Sponsor: R-parts
R-parts

© 2004 - 2016 www.maxrev.de | Communities | Impressum |