» Islamisierung, Fundamentalismus usw... eine Analyse...

15 PS mehr durch das Fidanza Nockenwellenrad xDNeuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellenSilvesterparty
23131415>
AutorNachricht
Grand Master 
Anmeldedatum: 27.02.2005
Beiträge: 21477
Chats: 20596
21.02.2008, 19:21
zitieren

Mahlzeit!

Bedingt durch Frank_CTR's Signatur, habe ich mir ein Video auf YouTube angesehen.
Es handelt sich um dieses "tolle" Video mit dem Titel "Deutschland - die traurige Wahrheit."


Mir fehlt nur leider jetzt die Grundlage, wo in diesem Video die - Zitat: "Wahrheit" - angesprochen wird.

Wo ist da Wahrheit?

Ich bitte um Erläuterung, wenn man sich den unten folgenden Text eines Freundes meinerseits durchliest.

Mehr schreibe ich jetzt nicht mehr.
Es folgt nur noch das Zitat meines Kumpels:

ZitatAls ich das Video das erste Mal gesehen habe, musste ich laut lachen, welche Meinungsmache dort betrieben wird. Falsche Darstellungen von Fakten, Widersprüche innerhalb des Videos und ein schwarz-weiß Denken wie ich es selten gesehen habe - um nur einiges zu nennen.
Ich werde das Video Satz für Satz beleuchten, auf Statistiken zurückgreifen und jeden Satz genauestens unter die Lupe nehmen!
Später werde ich auch noch auf die Ausländerkriminalität eingehen, welche durch dieses Video indirekt auch aufgegriffen wird.
Ich betrachte alles aus Politischer Sicht, denn an die Politik ist dieser Vorwurf in dem Video m.M. nach gerichtet!

"Keine Kultur,geschweige denn Religion wird in Europa seit drei Jahrzehnten dermaßen verhätschelt und verniedlicht wie der ISLAM"

Von wem wird die Religion verhätschelt und verniedlicht? Von der Politik nicht, denn in diesem Feld darf garnicht agiert werden.
Grundgesetz Artikel 4(1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.
4(2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewehrleistet.
Zu Deutsch: Die Politik wird sich in keiner Weise in diese Frage einmischen. Auch nur das geringste einmischen hierrein, ist ein Verstoß gegen das Grundgesetz.
Zudem ist es nur eine These die ohne ein Standfestes Fundament aufgestellt wird.

Wann erwacht Deutschland und sieht die gefahren der "stillen Islamisierung"

Wo wird Deutschland still Islamisiert? Was sind diese Gefahren? Werteverlust vielleicht? Da gibt es andere Sachen, die weitaus schlimmer und gefährlicher sind. Aufbau von Intolleranz und fehlende Akzeptanz von Individien. Verlust von Moralischen Werten wie die Menschenwürde, durch Sendungen wie "Deutschland sucht den Superstar" etc.

Wann wird eine ganze Nation aus ihrem Dornröschenschlaf erwachen und die demokratischen Werte im eigenen Land verteidigen

So ein Satz in so einem Video ist eine Unverschämtheit. Wo sind in diesem Video die Grundsätze der demokratischen Werte im Land gewahrt? Artikel3(3) Niemand darf wegen seines geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, SEINES GLAUBENS, seiner religiösen doer politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen einer Behinderung benachteiligt werden.
Eine ganze Nation im Dornröschenschlaf? Bei so sachen glaube ich, träumt gerade jemand ziemlich von der Zeit zwischen 1933-1939 als es noch keinen richtigen Krieg gab und Juden auf der Straße diskriminieren keine Straftat darstellte...

"Bei bis zu 88 Prozent Zustimmung zu Bin Laden in islamischen Ländern ist auch hier der Vorwurf, "man dürfe doch nicht alle über einen Kamm scheren schlicht eine Farce !"

Wenn der Autor dieser Zeilen dies jemals lesen sollte, dann bitte ich ihn sich in Zukunft richtig zu informieren, bzw. ihn richtige Hintergrundinfos zu liefern. "Bis zu 88%" Danke für den höchstwert. Und vielen Dank für die Hintergründe. Gerade bei solchen Werten, sollte man die genaue Zustimmung für Bin Laden angeben. Ich denke, dass dies sich auf die Antiamerikanischen Ansichten bezieht, welche auch viele Deutsche haben. Zudem ist hierbei auch die Bevölkerungsstruktur zu beachten, bzw. die Bildung der allgemeinen Bevölkerung. Und diese ist gerade in diesen Ländern sehr sehr gering.
Bei einer Umfrage nur in der armen Schicht des Volks kann solch ein Wert raus kommen. Jedoch ist die reichere - ergo die gebildertere Schicht dieser Länder meist gegen Bin Laden.
Das anti-amerikanische Bild dieser Länder, explizit Afganisthan und Irak genannt ist doch sehr gut nachvollziehbar. Bei Hausdurchsuchungen nach Terroristen zerlegen die Soldaten die Habseligkeiten der Einwohner und plündern dort meist den Besitz. Dies wird vermehrt von Amerikanischen Soldaten berichtet... erklärt das dieses Bild?

"Es ist unsere eigene Unsicherheit, unsere Dekadenz und Feigheit, die wir als Toleranz ausgeben, Toleranz heißt Duldsamkeit. Wir dulden und ertragen und sind noch stolz darauf. Es fehlt nicht mehr viel und wir verachten uns selbst."

Und die nächste These, ohne wirklichen Beleg. Warum Feige? Ich sehe den Islam nicht als Gefahr an. Nicht die richtige Form des Islam, sondern den Fundamentalismus. Und wo ist Selbstverachtung im Spiel wegen der Glaubensrichtung meiner MITMENSCHEN? ja, ich bin stolz drauf, dass ich Mitmenschen, Freunde von mir dulden, ertragen und akzeptieren kann, egal ob sie Muslime, Hindus, Evangelisch oder Katholisch sind.

"Wenn wir ehrlich sind, sind wir nicht tolerant, sondern ahben schlicht Angst !"

Angst vor was? Davor, dass so Menschen wie du Hass auf Muslime schüren, sie in ein schlechtes Licht rückst, obwohl nur ein kleiner Teil des Muslimischen Glaubens dem Fundamentalismus verfallen ist?

Das fehlende Fachwissen um sowas Objektiv zu bewerten wird ja in der nächsten Aussage gezeigt:
"Während die Unseren zerfetzt an den Scheiben in den Bahnen von London und Madrid kleben, führen wir einen Dialog, der am Ende nichts, aber auch garnichts ändern wird."
Ich habe eben den Fundamentalismus angesprochen und hier kommt er zum Einsatz. Der Fundamentalismus ist der Definition nach "die absolute Wahrheit" und sehr realitätsfern. Dies zeigt sich durch Wissenschaftsfeindlichkeit, durch Vernunftfeindlichkeit und durch die Ablehnung jeglicher Dialoge. Der Dialog den wir führen, wird jedoch in eine ganz andere Richtung geführt. Die Religionen mit ihren Institutionen, sind in den Dialog mit einbezogen, jedoch in keinster Weise mit der Fundamentalen Form, welches der falsche Weg wäre. Die Fundamentale Form baut bei Dialogen weitestgehend auf Erpressung auf in dem in Forderungen fanatische Muslime und Hassprediger frei gepresst werden sollen...

"Wozu brauchen wir ihre islamischen Koranschulen, muslimischen Gebetshäuser und flächendeckenden Islam-unterricht? Wird dadurch die Integration muslimischer Kinder gefördert?"

Um den Glauben zu Institutionalisieren, brauchen sie ihre Koranschulen etc.! Warum brauchen wir Evangelische und Katholische Kindergärten? Warum brauchen wir in jedem ach so kleinen Dorf eine riesige Kirche? Warum bauen wir in der Türkei Kirchen, obwohl dort weitestgehend Muslimsiche Bevölkerung lebt? Um den dortigen Menschen die Ausübung ihres Glaubens zu gewährleisten.
Und JA! Durch den flächendeckenden Islamunterricht wird die Integration gefördert, da er an vielen Stellen in Deutscher Sprache gehalten wird. Dies ist z.B. auch in Kaiserslautern der Fall. Die Intergration hat um es so zu sagen, nichts mit der Religion zu tun. Zu tun hat es was mit dem Sozialen Millieu in dem man lebt. Gut integrierte Familien, haben Kinder auf Gymnasien und anderen höheren Schulen. FAmilien aus niedrigeren Schichten sind meist auch schlecht Integriert. Dies hat jedoch nichts mit der Religion zu tun. Dies zieht sich durch die ganze Bevölkerung. Auch Deutsche Kinder beherschen die Sprache in den meisten Fällen sehr schlecht. Das beste Beispiel ist hier die Hauptschule in Berlin...

"Sie nehmen unsere Städte. Woher kommt diese Gleichgültigkeit, diese Indifferenz, mit der die Gesellschaft und die staatlichen Institutionen so ein Unrecht zulassen? Haben wir uns schon selbst aufgegeben?"

1.) Wo nehmen sie uns unsere Städte? Ich beziehe es diesmal auf die Ausländerquote in Deutschland. Hier einige Zahlen mit der Quelle Statistisches Bundesamt:
  1. Zuwanderung - Abwanderung: Im Jahr 2005 sind 707400 Menschen in Deutschland eingewandert. Das klingt nach einer Menge, jedoch sollte man auch die Abwanderung beachten! 628.400 Menschen. Macht 71.000 Menschen Zuwanderung.
    Klingt danacht als ob jedes Jahr fast 75.000 Ausländer nach Deutschland kommen! Falsch gedacht.
  2. Die Zahl der Ausländer ist seit dem Jahr 1998 konstant auf 7,325 Mio. Der letzte große Anstieg war von 88 auf 93 um über 2 1/2 Mio, was mit dem Mauerfall zusammenhängt. Ein konstanter Schnitt an Ausländern um 8,9%.
    Da in dem Video auf die Türkei angesprochen wird: In Deutschland lebten Ende 2003 1.878.000 Türken. Von diesen Türken bleiben nur 39% länger als 25 Jahre.
    Wie können Staatliche Institutionen das zulassen? GG Artikel 3 und 4 wären da zu nennen...siehe oben.
"Es ist naiv zu denken, dass man mit unsereren liberalen und laxen Regeln Menschen integrieren kann, die selbst ein völlig anderes Weltbild haben"

Ist es verkehrt, dass diese Menschen ein anderes Weltbild haben? Ich kenne unter Muslimischen Menschen einen Enormen zusammenhalt, von welchem das Christentum sich eine Scheibe abschneiden kann. Und gerade hierfür wird der Dialog geführt, was jedoch einige Menschen verkennen...

"Wer integriert hier eigentlich wen?"

Soll die Frage wichtig sein? Sie gehen in unsere Schulen, nutzen unsere Modernen Medien...hmmm. sie hören unser Radio, schauen unser Fernsehen. Sie lernen unsere Sprache. Dies aber erst in der neusten Zeit, da in den 70ern und 80ern eine Verfehlte Integrationspolitik geführt wurde. Integrationspolitik ist keine kurzfristige Sache. Durch diese Verfehlungen sind uns ca. 20 Jahre verloren gegangen, die wir hinten dran hängen. Auf diesem Sektor muss dringend nachgebessert werden.

"Wie kann unsere weichgespülte 68er Justiz gegen den radikalen Islamismus vorgehen?"

AHA hat jemand dazu gelernt?

"Der Islam hat der freien Welt den Krieg erklärt. Der Islam hat Europa den Krieg erklärt, den Krieg der Kulturen, den Krieg der Religionen erklärt. Es ist aber keine offene Erklärung. Und sie existiert nicht erst seit dem 11.September"

Scheinbar nichts dazu gelernt. Eben noch Fundamentalismus angesprochen und schon wieder auf alle beziehen.
Aber der böse Islam hat der freien Welt den Krieg erklärt... das Liebe Christentum hat ja nichts vergleichbares gemacht!
Diese Sachen gibt es ja nicht schon seit über 2000 Jahren, dass Menschen wegen ihres Glaubens verfolgt werden und Kriege deswegen Angefangen werden. Ich erinnere an Kaiser Nero der Rom in Brand setzte und es den Christen zuschob.
Ich erinnere an die Kreuzzüge von 1096 - 1444 um das geweihte Land zu befreien. Ich erinnere an den Nationalsozialismus, wo viel Christliche Propaganda betrieben wurde und sogar der Vatikan sich nicht gegen die Diskriminierung andersgläubiger Aussprach. Zudem wird immer noch nicht in Islam und Fundamentalen Islam unterschieden, wo deutliche Unterschiede zu finden sind.

"Nicht erst seit dem Massaker an Theo van Gogh und nicht erst seit den Anschlägen in Madrid und London. Und nicht erst seit junge Muslime in Ludwigshafen in Baden-Württemberg den Tod Papst Johannes Paul des II. mit Freudenschüssen feierten."

Ludwigshafen in BaWü! Sehr gut Recherchiert! Aber darauf kommt es nicht an. Junge Muslime feiern es wenn der Papst stirbt. Für Amerikaner sind Iraker und Afgahnen "Sandnigger","Achmed´s" etc. Idioten gibt es überall. In Deutschland feierte eine halbe Stadt, dass ein Inder von Nazis durch eine ganze Stadt gejagt wurde... hmmmm

"Die Erklärung ist angekommen. Wir haben Verstanden. Wir werden Antworten"

Seit 5.45h wird zurückgeschossen... welche ERklärung?Die die durch dieses Video interpretiert wird? Die von ein paar Fundamentalisten? Den Weg den Fundamentalismus zu stoppen ist es den Menschen Perspektive zu geben. Nicht nur den Ausländern, sondern auch den Deutschen. Nicht durch Sinnlose Gewalt.

"Die Augen des Deutschen Volk öffnen sich langsam, aber sie öffnen sich"

Was soll man zu sowas sagen. Mit so Aussagen Disqualifiziert man sich doch selbst. Sowas ist das letzte.
Warscheinlich bist du so einer, der das Großdeutsche Reich wieder Aufbauen will.

"Die Islamisierung, die immer mehr zur Herausforderung der Zukunft avanciert. Wir kämpfen nicht nur in Deutschland, auch für den Erhalt bei unseren Europäischen Nachbarn und Freunden."

Ein Problem, dass ich bisher nicht sehe...

"2035 bis 2050 sind die Muslime in Deutschland zahlenmäßig in der Mehrheit und könnten durch eine einfache Wahl die Regierung stellen"

Das aber auch nur, wenn sie Deutsche Bürger sind, einer Partei angehören und die Verfassung die auf dem Demokratischen Grundrecht aufbaut akzeptieren. Zudem wäre eine Quellenangabe für ein Zitat hilfreich. Das ließt sich, als wäre das aus dem NPD Parteiprogramm...

"Im Jahre 2100 wird es in Deutschland 35 Mio Türken geben. Die Einwohnerzahl der Deutschen wird dann bei ungefähr noch 20 mio liegen..."

:laugh:
genau und deswegen ist die prognose für das jahr 2050 schon bei 58,8 Bürgern und ein prognostizierter Schnitt von Konstant ca. 10%...Armes Deutschland wer das glaubt...


Die Restlichen Aufhetzenden Zitate Spare ich mir...
Für den Frieden kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit Vögeln!


pn
Grand Master 
Anmeldedatum: 03.08.2005
Beiträge: 16867
Chats: 7270
Wohnort: Mandschouku
21.02.2008, 19:28
zitieren

und was soll man machen dagegen machen, wenn es stimmt? :-D



damits auch ronnylein versteht editiert


 1x  bearbeitet
pn email
Gesperrt 
Anmeldedatum: 29.11.2004
Beiträge: 19441
Chats: 3043
21.02.2008, 19:29
zitieren

Splattyund was soll man machen? :-D

DU solltest den text LESEN


pn
Grand Master 
Anmeldedatum: 27.02.2005
Beiträge: 21477
Chats: 20596
21.02.2008, 19:42
zitieren

Splattyund was soll man machen dagegen machen, wenn es stimmt? :-D



damits auch ronnylein versteht editiert

:roll:
Erst Lesen, dann denken!
Das Video wurde von meinem Kumpel mit FAKTEN zerrissen.
Da stimmt so einiges nicht!

So. Und jetzt schaust Du Dir das Video nochmal an und liest Dir anschließend nochmal den Text durch.
Und dann denkst Du fünf Minuten nach (vielleicht auch was länger, als fünf Minuten) - wenn Du damit fertig bist, darfst Du hier wieder posten ;)


pn
Gesperrt 
Anmeldedatum: 29.11.2004
Beiträge: 19441
Chats: 3043
21.02.2008, 21:21
zitieren

mattes, hast du das selbe gemacht wie du splatty vorschreibst? scheint mir nicht so

pn
Grand Master 
Anmeldedatum: 27.02.2005
Beiträge: 21477
Chats: 20596
21.02.2008, 21:25
zitieren

Wenn Du das sagst....

EDIT: Also entweder kommt es mir nur so vor oder ich bin bescheuert oder sonstwas.
Aber ich habe den Eindruck, Deutschland ist voll von Pauschalisierungen und Verallgemeinerungen.
Fängt doch schon bei ausländischen Autos an.
Oh mein Gott! Blos kein Japaner! Bitte ein DEUTSCHES Auto - weil deutsche Wertarbeit und so'n Quatsch.
Dies nur mal als Beispiel.
Das geht mir echt tierisch auf den Sack.

Statt jemandem zur Seite zu stehen oder zu helfen wird nur auf die Fre*** gegeben.

Aber wenn mir sowas widerfährt halt ich lieber mein Mau***. Denn in so einer Situation sagt man ohnehin nur das Falsche.

Und genau so sehe ich das mit dem Islam auch. Es wird immer auf den Islam drauf gehauen. Aber sind wir es nicht selber Schuld? Also ich jetzt nicht speziell.
Ich finde: Warum können wir uns nicht EINFACH MAL aus der Kultur des Islam heraus halten?
Das ist das, was die Amis (angeführt von Dschordsch Dabbeljuh) nicht begreifen wollen.
Daß wir hier im alten Europa und im fernen sowie auch im nahen Osten so etwas wie eine "Kultur" haben.
Sorry, DonMario. Du fühlst Dich jetzt sicher auf den Schlips getreten.
Ich weiß, daß längst nicht alle Amis so denken bzw. handeln.
Es sind eher nur die parteinahen Gefolgsleute vom Machthaber der USA die Stimmung angeben.
Was das Volk denkt, tritt leider in den USA nur wenig nach außen.

Also ich bin der Meinung, daß wir viele Probleme im Nahen Osten lösen könnten, wenn wir uns einfach mal von denen fern halten würden.

Die hauen sich dort die Köppe ein und wir denken immer, wir müssten dort für recht und ordnung sorgen.

Irgendwann kommen die schon selber drauf - wenn wir sie nur in Ruhe lassen.
Solange wir sie nicht in Ruhe lassen, konzentrieren die sich auch weiter nur auf Morde und Selbstmorde und geheiligtes Land, wenn man sich opfert und so'n Schrott :dumb:

Ich weiß: Is ne krasse Meinung. Aber die habe ich nunmal. Und die vertrete ich auch.

Aber in Bayern ist ja auch alles Gold was glänzt.
Oh, ich schweife ab.
Diesen Eindruck gewinnt man jedoch, wenn man sich mal die populistischen Volksreden am politischen Aschermittwoch der CSU ansieht.
Ich weiß nicht mehr den genauen Wortlaut.
Auf jeden Fall hab ich mich da tierisch aufgeregt, als ich den Sch*** sehen musste in den tagesthemen, die vom pol. Aschermittwoch aus Wildbad Greuth (war doch dort, oder? weiß es schon gar nicht mehr) berichtet haben.
Und da wurde geklatscht!!! Da wurde einfach so geklatscht!
Da hatte ich den Eindruck: Leben wir im Dritten Reich???
Hallo???

Also ... :dumb: ... nee... also das ging mal gar nicht. Da fehlten mir echt die Worte

ich hör mal lieber auf. Ich steiger mich hier in etwas rein....


pn
Gesperrt 
Anmeldedatum: 31.10.2005
Beiträge: 7574
Chats: 2062
22.02.2008, 06:53
zitieren

Mattes. lies dir den koran mal durch.

20% der Moslems, die in D leben, sind der Meinung (und äußern diese), dass der Koran nicht mit dem Grundgesetz vereinbar ist.

Ich weiß, du bist gern so links wie man nur sein kann.
Aber was muss noch alles passieren, damit die Augen aufgehen? Mann kann Integration nicht fürdern, indem man Möglichkeiten zur Isolation schafft. Das Gegenteil muss der Fall sein:
  • Zuwanderungsauflagen, wie sie IN JEDEM ANDEREN LAND gelten (Mindestqualifikation, gesichertes Einkommen,...)
  • Unterricht in der Landessprache bzw Sprachtest (wird auch in sehr vielen Ländern verlangt, zB Kanada will nen TOEFL-Test)
Wenn diese Vorraussetzungen gelten würden, hätten wir weder ein Problem mit Jugendlichen mit Migrationshintergrund (frag deinen Kumpel mal nach DER Statistik). Bildung war schon mmer die beste Prävention gegen Armut und damit Kriminalität.


zum Rest:
Zitat
Statt jemandem zur Seite zu stehen oder zu helfen wird nur auf die Fre*** gegeben.
Wer gibt wem auf die Fre***? Stichwort UBahn, Nazikeule, Judendkriminalität

Aber wenn mir sowas widerfährt halt ich lieber mein Mau***. Denn in so einer Situation sagt man ohnehin nur das Falsche.
Stimmt. Wenn was passiert, immer schön geduckt bleiben, sonst o.g. Keule. Siehe Ludwigshafen.
Und genau so sehe ich das mit dem Islam auch. Es wird immer auf den Islam drauf gehauen. Aber sind wir es nicht selber Schuld? Also ich jetzt nicht speziell.
Ich finde: Warum können wir uns nicht EINFACH MAL aus der Kultur des Islam heraus halten?
warum sollen wir? lies den koran, dann erfährst du, was mit Christen und Juden passiern soll.
Das ist das, was die Amis (angeführt von Dschordsch Dabbeljuh) nicht begreifen wollen.
Daß wir hier im alten Europa und im fernen sowie auch im nahen Osten so etwas wie eine "Kultur" haben.
eine Kultur, die FAhnen verbrennt wegen einer Karrikatur und in Dänemark halbe Städte verwüstet??
Sorry, DonMario. Du fühlst Dich jetzt sicher auf den Schlips getreten.
Ich weiß, daß längst nicht alle Amis so denken bzw. handeln.
Es sind eher nur die parteinahen Gefolgsleute vom Machthaber der USA die Stimmung angeben.
Was das Volk denkt, tritt leider in den USA nur wenig nach außen.
polemisches Gelaber, warst du mal drüben und hast mit den Menschen gesprochen?

Also ich bin der Meinung, daß wir viele Probleme im Nahen Osten lösen könnten, wenn wir uns einfach mal von denen fern halten würden.
jap. lasst den iran halt ne nuklearwaffe bauen. was solls?
Die hauen sich dort die Köppe ein und wir denken immer, wir müssten dort für recht und ordnung sorgen.
man könnte es auch völkermord nennen.

Irgendwann kommen die schon selber drauf - wenn wir sie nur in Ruhe lassen.
Solange wir sie nicht in Ruhe lassen, konzentrieren die sich auch weiter nur auf Morde und Selbstmorde und geheiligtes Land, wenn man sich opfert und so'n Schrott
und da willst du einfach zusehen?

Ich weiß: Is ne krasse Meinung. Aber die habe ich nunmal. Und die vertrete ich auch.

Aber in Bayern ist ja auch alles Gold was glänzt.
Oh, ich schweife ab.
Diesen Eindruck gewinnt man jedoch, wenn man sich mal die populistischen Volksreden am politischen Aschermittwoch der CSU ansieht.
Ich weiß nicht mehr den genauen Wortlaut.
Auf jeden Fall hab ich mich da tierisch aufgeregt, als ich den Sch*** sehen musste in den tagesthemen, die vom pol. Aschermittwoch aus Wildbad Greuth (war doch dort, oder? weiß es schon gar nicht mehr) berichtet haben.
Und da wurde geklatscht!!! Da wurde einfach so geklatscht!
Da hatte ich den Eindruck: Leben wir im Dritten Reich???
Hallo???
was wurde da gesagt? habe ich nicht mitbekommen.
Also ... Blöd ... nee... also das ging mal gar nicht. Da fehlten mir echt die Worte

ich hör mal lieber auf. Ich steiger mich hier in etwas rein....


das zitat oben spare ich mir, weil auch nur nazikeule.

nur mal so als beispiel:
Zitat
Bei einer Umfrage nur in der armen Schicht des Volks kann solch ein Wert raus kommen. Jedoch ist die reichere - ergo die gebildertere Schicht dieser Länder meist gegen Bin Laden.
wie groß ist denn der anteil der reicheren - gebildeten - schicht in islamischen ländern?

Thema "sie nehmen uns unsere städte": natürlich ist das extrem ausgedrückt.

aber (Gelsenkirchen):
ZitatDer Anteil der jungen Migrantinnen und Migranten in der Altersgruppe der 6-15 Jährigen liegt offiziell bei 20 %. Tatsächlich ist der Anteil der Kinder und Jugendlichen mit Migrationshintergund wesentlich höher. So wurde im Rahmen der Einschulungsuntersuchung des Gesundheitsamtes festgestellt, dass ca. 40 % der Kinder aus Migrantenfamilien stammen und somit eine andere Muttersprache als die Deutsche besitzen.

Quelle: http://www.alle-lernen.net/download/ergin.pdf

so abwegig ist das also gar nicht. 40% sind fürmich schon viel. Nebenbei habe ich überhaupt keinen Bock darauf, dass meine Kinder später mal in ihrer Entwicklung bzw ihrem Lernen gebremst werden, weil massive Sprachprobleme vorherrschen.
40% der Kinder aus Migrantenfamilien, da kann man sich die Bevölkerungsverhältnisse in ein paar Jahren schon vorstellen. Natürlich bleibt der statistische "Ausländeranteil" konstant. Die Kinder sind schließlich Deutsche.

Ich muss also auf ne private Schule ausweichen, um eine vernünftige Ausbildung sicher zu stellen. DAS fördert natürlich die Integration ungemein.
Wer kein Geld dafür hat, ist auf die staatlichen Schulen angewiesen, auf denen das Niveau weiter sinkt -> PISA.


pn
Grand Master 
Anmeldedatum: 03.08.2005
Beiträge: 16867
Chats: 7270
Wohnort: Mandschouku
22.02.2008, 08:43
zitieren

Frank_CTR Natürlich bleibt der statistische "Ausländeranteil" konstant. Die Kinder sind schließlich Deutsche.

nunja, gerade das "Deutsche" würde ich persönlich in anführungszeichen setzen...


mattes mit seiner recht links geprägten polemischen art auf der einen seite, auf der anderen seite das reißerische video, was vorhandene prozesse meiner meinung nach dramatisiert.

meine weitergehende meinung zu dem eigentlichen thema ist zu extrem für dieses forum, weshalb ich sie nicht kundtun werde.

sonst bekomme ich auch noch die "keule" ab...


pn email
Grand Master 
Anmeldedatum: 27.02.2005
Beiträge: 21477
Chats: 20596
22.02.2008, 19:31
zitieren

In einem Land in dem die intellektuelle Sonne tief steht, werfen sogar geistige Zwerge grosse Schatten!

One death is a tragedy. A million deaths is a statistic. (Stalin)

Sag was Du willst.
Ich verstehe Deinen Hintergrund einfach nicht. Was hat bitte der Islam damit zu tun, daß deine Kinder kein Deutsch lernen?
DU bist für DEINE Kinder verantwortlich! Niemand anders! Wenn die Kinder in die Schule schickst, überträgst du den Lehrern nur die Fürsorgepflicht und daß sie was lernen.
Daß die den Begriff "LERNEN FÜRS LEBEN" auch begreifen: Dafür bist Du zuständig.
Ich weiß nicht, wie ich das anders beschreiben soll.

Achja, zum Thema Ludwigshafen.
Ich vermute du meinst den Brand in diesem Mehrfamilienhaus?

Es spricht immer weniger dafür, daß es Brandstiftung war.
Heute schon Nachrichten gehört?

Gruß


pn
Gesperrt 
Anmeldedatum: 31.10.2005
Beiträge: 7574
Chats: 2062
23.02.2008, 07:59
zitieren

Lies den text noch mal.
du hast nicht eine aussage verstanden...

nebenbei... österreich: http://www.liste-unser-noe.at/joomla/


pn
Gast 
22.09.2012, 08:20
zitieren

Mach mit!

Wenn Dir die Beiträge zum Thread "Islamisierung, Fundamentalismus usw... eine Analyse..." gefallen haben oder Du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, solltest Du Dich gleich bei uns anmelden:



Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
✔ kostenlose Mitgliedschaft
keine Werbung
✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
✔ schnelle Hilfe bei Problemen
✔ Bilder und Videos hochladen
✔ und vieles mehr...

Zu carbon tauchbadlackieren video findest Du weitere passende Themen in der Suche.


Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellen
23131415>
Ähnliche BeiträgeRe:
Letzter Beitrag
Gold als Wertanlage? Eine Analyse des Anlagemarktes
Von Gold geht immer noch so etwas wie ein magischer Glanz aus. In unsicheren Zeiten greifen Anleger immer wieder gern auf Gold zurück. Die Alternative zur herkömmlichen Geldanlage, insbesondere Lebensversicherungen, sind immer noch Goldfonds. Die haben...
von wulfen
2
1.019
24.10.2009, 16:10
giovanni27
Anti-Islamisierung abseits von Pegida
Lesenswert: http://m.tagesspiegel.de/der-rat-der-unglaeubigen-ex-muslime-gegen-die-islamisierung-des-abendlandes/11925986.html...
[Offtopic]von mgutt
5
240
05.11.2015, 17:06
mgutt
Drohen (Morddrohung, Prügel androhen, usw.): eine Straftat?
Hallo, wie ist das, wenn jemand einen Dritten bedroht. Ist das eine Straftat? Beispielsweise wenn man jemanden droht, dass man in tötet? Oder wenn man sagt, dass man ihn verprügelt? Also z.B. "Ich töte Dich, wenn ich herausfinde wo Du...
Seite 2 [Offtopic]von mgutt
11
3.292
21.12.2010, 13:48
Milos von D.
Diverse Kleinteile usw. GEGEN eine EJ/EK Antenne!
Hallo wer tauscht eine OEM funktionstüchtige Antenne vom EJ/EK gegen diverses Kleinzeugs von mir. Z.B. Kopfstützen, Aktivkohlefilter, Öldeckel, Zigarettenanzünder, Gurte (hinten mitte), und weitere...
[Tausche]von SedanLover
1
144
18.05.2016, 19:24
SedanLover
Biete: Entwicklung eines Google-Analyse-Tools
Hallo zusammen, wir suchen aktuell einen guten Progi für die Entwicklung eines kleines Google-Analyse-Tools. Dabei müssen die Ergebnisse zu bestimmten Begriffen geparst und verarbeitet werden. Zusätzlich ist die Kommunikation mit der...
von T&T
0
93
25.05.2011, 13:49
T&T
EUR/USD Technische Analyse Do. 18.03.2010
Der Euro erreichte am Mittwoch bei 1,38 US-Dollar eine Abwärtstrendlinie aus dem Tages-Chart und scheiterte hier. Der Kurs fiel zunächst bis 1,37 US-Dollar zurück, notiert aber noch oberhalb des letzten Korrekturtiefs aus den Stunden-Charts H1 und H4. In...
von forexpro
0
195
18.03.2010, 09:29
forexpro
Piwik Analyse richtig einbinden und andere Sachen
Hallo ich bin relativ neu im umgang mit der Wikipedia Software und baue mir grade eine eigene auf. Nun möchte ich die Analysesoftware Piwik richtig einbinden, weiß aber nicht genau in welche Datei ich den Code reinschreiben muss. <!-- Piwik...
von stagenine
5
69
16.03.2015, 01:37
mgutt
EUR/USD Technische Analyse 31.03.2010
Der Euro scheint den Abwärtstrend gegenüber dem US-Dollar fortsetzen zu wollen. Zumindest endete die Kurserholung am Dienstag zunächst bei 1,35 US-Dollar und der Kurs fiel im Handelsverlauf wieder bis auf 1,34 US-Dollar zurück. Nach einem Pullback, wurde...
von forexpro
0
240
31.03.2010, 07:21
forexpro
EUR/USD Technische Analyse 29.03.2010
Der Euro konnte am vergangenen Freitag eine Kurserholung gegenüber dem US-Dollar starten und wurde bis über die 1,34 US-Dollar gehandelt. Dabei wurde im Stundenchart ein Korrekturhoch (3) überschritten, womit der Abwärtstrend hier aus markttechnischer...
von forexpro
0
200
29.03.2010, 08:09
forexpro
EUR/USD Technische Analyse 24.03.2010
EUR/USD Snapshot Mi. 24.03.2010 Der Euro hat die Kurserholung gegenüber dem US-Dollar nicht fortgesetzt und ist am Dienstag weiter zurückgefallen. Aktuell notiert das Währungspaar deutlich unterhalb von 1,35 US-Dollar und steuert auf das Jahrestief...
von forexpro
0
232
24.03.2010, 13:33
forexpro
Sponsor: Feinys Performance Store
Feinys Performance Store

© 2004 - 2016 www.maxrev.de | Communities | Impressum |