» Cortal Consors: intransparente Gebührenstruktur!

Rechnung falsch: Steuer ist trotzdem fälligNeuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellenApple wertvoller als Deutsche Bank, Commerzbank & 30 andere
AutorNachricht
Administrator 

Name: Marc
Geschlecht:
Anmeldedatum: 28.08.2004
Beiträge: 50789
Chats: 11159
Wohnort: Lohmar


Meine eBay-Auktionen:
09.08.2011, 08:24
zitieren

Hi,

vorab: Ich habe wirklich Null Ahnung von Aktiengeschäften. Aber ich dachte mir Ausprobieren kann ja nicht schaden. Ich fragte einen Freund, der schon länger mit Aktien hantiert, wo er diese denn handelt und er nannte mir dann Cortal Consors.

Also meldete ich mich auch gleich mal dort an.

Da sich die Börse aktuell im Tiefflug befindet, dachte ich mir wäre es ein guter Zeitpunkt zum Kaufen. Ob das jetzt schlau ist oder nicht... keine Ahnung. Wie gesagt Anfänger :D

In jedem Fall erwarb ich gestern ein paar Aktien und staunte nicht schlecht als ich die Kaufpreise mit meiner Einlage abglich. Da fehlten doch ein paar Euro. Waren da etwa doch noch Gebühren fällig geworden. Also rief ich bei der Hotline an. Direkt jemand dran, soweit so gut. Aber dann erzählte man mir, dass ich pro Kauf 4,95 EUR und 1,95 EUR Gebühren ausgelöst hätte. Da fragte ich mich natürlich direkt wo diese Gebühren denn gestanden haben. Diese Gebühren hatte ich wohl als Preisliste mit dem Kontoantrag erhalten.

Gut, dass so ein Portal Geld kostet, ist mir natürlich klar. Dass allerdings beim Kauf mehr Geld abgezogen wird als angezeigt wird, kann ja irgendwie nicht sein.

Ich sprach dann auch noch mal mit meinem besagten Freund und dieser sagte mir, dass das mit den Gebühren selbst zu berechnen sei. Da fragte ich wie er dies mache und er sagte mir dann ernsthaft, dass er das per Exceltabelle / Taschenrechner machen würde. Äh ja. Aktienkurse ändern sich sekündlich und ich soll dann noch den Rechner zücken ist klar.

Dann frage ich ihn wie ich denn nun meinen Gewinn/Verlust direkt sehen könnte. Er erklärte mir was mit Watchlist, importieren des Depots, usw. Alles nicht wirklich transparent. Vor allen Dingen fehlten mir einfach die bisher getätigten Käufe. Die Hotline von Cortal Consors konnte mir aber auch da helfen. Getätigte Käufe sieht man erst einen Tag später im OnlineArchiv. Naja in Zeiten der neuen Medien ist es ja auch nicht möglich alles live anzuzeigen. :suspekt:

Ich selbst fand dann beim Menü "Depot" den Punkt "Wertentwicklung". Da sehe ich nun direkt wie viel Verlust ich gemacht habe. Alles erstmal "nur" die Gebühren. Aber bis ich die wieder einspiele vergehen sicherlich Monate, da ich nur wenige Aktien erworben habe.

Dann suchte ich ein wenig im Netz nach Erfahrungsberichten und dort kam dann noch ein guter Tipp zum Tragen. Die Wertentwicklung zeigt auch dann nicht korrekt an, wenn man angeblich "Gewinn" hat, denn die Verkaufsgebühren, die ja auch noch auf einen zukommen, müsste man auch erstmal in Abzug bringen, was bei der Wertentwicklung nicht berücksichtigt wird.

Also insgesamt ist das Portal völlig undurchsichtig. Viele Aktien habe ich über die Volltextsuche gar nicht erst gefunden, oder sie waren mal da, dann wieder nicht, und die Sache mit den Gebühren und der mangelnden Übersicht in Sachen Gewinn/Verlust gehen überhaupt nicht.

Ich habe übrigens nicht herausgefunden wie man Aktien automatisch kauft, wenn sie auf einen bestimmten Preis gefallen sind und genauso wenig habe ich was gefunden, wo automatisch bei Preis X verkauft wird. Und jeden Tag vor der Kiste hängen wollte ich eigentlich auch nicht. Ich werde jetzt 2-3 Monate warten und den Kram dann wieder komplett verkaufen.

Da ich wie gesagt selbst Anfänger bin, kann ich nur jedem von Cortal Consors abraten. Da versteht man wirklich Null und wie viel einen die ganze Aktion kostet kann man auch nirgends sehen.

Anbei noch ein paar Screenshots. Man wird auf die Gebühren nur im Kleingedruckten hingewiesen und auch nur, wenn man das Rechner-Icon mit der Maus überfährt. Rechts gibt es dann noch einen Link auf das Gebührenverzeichnis. Das ist dann extrem kompliziertes PDF, wo man als Anfänger sowieso nichts versteht. Da steht z.B. was von 9,95 EUR Mindestgebühr, aber ich zahlte wie gesagt immer 4,95 EUR. Verstehe das wer will, ich jedenfalls nicht.

Also: Ich suche ab sofort eine Alternative zu Cortal Consors ;)

Gruß


 
cortal-consors-gebühren.png
cortal-consors-gebühren.png - [Bild vergrößern]


 
cortal-consors-gebühren2.png
cortal-consors-gebühren2.png - [Bild vergrößern]



Verfasst am: 19.08.2011, 10:04
zitieren

Also das mit der Intransparenz geht an vielen Stellen weiter. Beim Tagesgeldkonto z.B. sieht man nur die 4,5% auf der Startseite und im Fuß die 2,6%. Beides aber nur Lockangebote für Neukunden. Die richtigen Konditionen findet man erst nach 3-4 Klicks auf irgendeiner Unterseite. Magere 1,75% gibt es in Wirklichkeit.

Dann ist beim Punkt "Wertentwicklung" äußerst nervig, dass der "Bewertungskurs" immer alt ist. Manchmal wird er aktualisiert, aber wann das genau passiert konnte ich nicht herausfinden. Manuell aktualisieren kann man ihn jedenfalls nicht.

Auch nervig ist die Tatsache, dass man keine Übersicht hat wo die Käufe einzeln aufgeschlüsselt werden inkl. deren Wertentwicklung. D.h. wenn ich am Tag x mit 30,- EUR 20 Aktien gekauft habe, sollten das einzeln aufgeschlüsselt werden, genauso wie die 50 Aktien von Tag y, die ich mit 25,- EUR gekauft habe. Und dann eben auch separate Verkaufsorder angeben können.

Häufig gibt es auch einen Fehler beim Öffnen der Seite "Wertentwicklung". Dann wird man einfach auf die Startseite weitergeleitet. Bei Aktienkäufen / Direktkauf im Tradegate gibt es auch ständig Probleme, wenn man den aktuellen Kaufpreis mitnehmen will. Sobald man absendet steht auf einmal ASK / BID auf 0 und schon wird der Auftrag abgelehnt (ohne Grund, steht einfach nur "ging nicht" da). Erneut absenden geht dann wieder nicht, weil der Tangenerator wohl nur jede 20-30 Sekunden einen neuen Tan generieren kann. Also bleibt nur der Kauf nach Limit. Auf eine kurzfristige Tiefphase kann man so gar nicht reagieren.

Selber irgendwelche Watchlisten anlegen habe ich aufgegeben. Die Bestände müsste man ständig neu importieren, so dass man damit sowieso nicht arbeiten kann.

Als letztes finde ich die Informationen auf der Aktienseite teilweise unvollständig. Ich nutze fast nur die Aktieninfos bei finanzen.net und das kann ja auch nicht der Sinn der Sache sein.

Gruß
pn email
Gast 
19.08.2011, 10:04
zitieren

Mach mit!

Wenn Dir die Beiträge zum Thread "Cortal Consors: intransparente Gebührenstruktur!" gefallen haben oder Du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, solltest Du Dich gleich bei uns anmelden:



Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
✔ kostenlose Mitgliedschaft
keine Werbung
✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
✔ schnelle Hilfe bei Problemen
✔ Bilder und Videos hochladen
✔ und vieles mehr...

Zu consors, cortal consors und tradegate cortal consors gebühren findest Du weitere passende Themen in der Suche. Alternativ kannst Du auch mal nach cortal consors abrechnungen falsch, maxrev cortal consors und cortal consors erfahrung suchen.


Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellen
Ähnliche BeiträgeRe:
Letzter Beitrag
Cortal Consors Tagesgeld
Ihr Einstieg in die Welt der Geldanlage: Entscheiden Sie sich für das zinsstarke Tagesgeldkonto von Cortal Consors und machen Sie mehr aus Ihrem Geld! Auf einen Blick: exklusiv für Neukunden 2,1% Zinsen p. a. aufs Tagesgeld für Beträge bis zu...
von mgutt
0
787
11.02.2011, 14:20
mgutt
Tagesgeld von Cortal Consors
Die Cortal Consors S.A. ist eine Direktbank und Tochter der französischen BNP Paribas. Die Direktbank ist in den fünf Ländern Deutschland, Frankreich, Belgien, Luxemburg und Spanien präsent und beschäftigt insgesamt rund 1.500 Mitarbeiter, die mehr als...
von mgutt
0
240
10.02.2011, 19:15
mgutt
BNP Paribas - Cortal Consors
Hallo, ich habe gelesen, dass die BNP Paribas, zu der die Cortal Consors gehört, von den Ratingagenturen abgestuft worden ist. Was bedeutet das für mich - ich habe ein Tagesgeldkonto bei der CC? Ist das Geld jetzt unsicher? Sollte ich die Bank...
von augusta
1
273
04.01.2012, 11:06
mgutt
 Cortal Consors: Falsche Abrechnung von Mahngebühren
Ich habe eben mal meine Buchungen durchgeschaut und staune nicht schlecht. Da hat man versehentlich was auf meinem Konto gebucht und dann wieder gutgeschrieben. Ich finde solche Fehler dürfen einfach nicht...
[Geld & Finanzen]von mgutt
0
236
04.01.2012, 14:27
mgutt
Effektenkredit bei Cortal Consors einfach unlogisch
Hi, ich hatte gesehen, dass Cortal Consors neben der standardmäßigen Duldung von Überziehungen auch einen Effektenkredit anbietet. Das macht Sinn, weil die Verzinsung viel besser ist (ca. 7% Effektenkredit vs. 13% bei Duldung). Nun dachte ich, wenn...
[Geld & Finanzen]von mgutt
0
346
15.12.2011, 14:37
mgutt
Cortal Consors bringt die Vermögensverwaltung online
Cortal Consors bringt die Vermögensverwaltung online Nürnberg, 31. Januar 2007 - Kunden von Cortal Consors können bereits seit gut einem halben Jahr das Management ihres Vermögens an professionelle Portfolio-Manager delegieren. Ab sofort ist es...
von CheGuivera
0
380
29.06.2008, 09:14
CheGuivera
Deutschlands erste Direktbank-Filiale: Cortal Consors Financ
Deutschlands erste Direktbank-Filiale: Cortal Consors Finance Lounge in Nürnberg eröffnet Nürnberg, 5. Mai 2008 - Es ist keine gewöhnliche Bankfiliale: Am Stammsitz in Nürnberg eröffnet Cortal Consors am 5. Mai die bundesweit erste "Finance...
von CheGuivera
0
831
28.06.2008, 21:10
CheGuivera
Cortal Consors / Tradegate: Stop Loss falsch abgerechnet
Muss ich nicht verstehen: Bei Ihrer Order #60763*** wurde der Stop Loss durch einen falsch gestellten Kurs ausgelöst und die Order zu 30,41 € abgerechnet. Sofern alles korrekt gelaufen wäre, wäre die Order mittlerweile aber auch ausgelöst und...
[Geld & Finanzen]von mgutt
0
351
04.01.2012, 14:25
mgutt
Enthalten Aktienverluste (Cortal Consors) auch die Gebühren?
Hi, weiß jemand zufällig, ob Aktienverluste auch die Gebühren von Cortal Consors enthalten? Ich weiß auch gar nicht, ob Gebühren steuerlich als Aktienverlust gelten. Das würde mich auch interessieren. Bei einem der "Zwischencrashs"...
[Geld & Finanzen]von mgutt
0
230
24.08.2011, 08:21
mgutt
Wie gehe ich bei Cortal Consors am besten vor?
Hi, kann mir jemand sagen ob es sich z.B. lohnt über das Tradegate zu kaufen oder habe ich dadurch irgendwelche Nachteile und sollte lieber bei XETRA...
[Geld & Finanzen]von mgutt
5
3.671
16.08.2011, 09:01
mgutt
Sponsor: JDM Shop
JDM Shop

© 2004 - 2016 www.maxrev.de | Communities | Impressum |