» Betrugsprävention: Verifikation der Daten/Adresse

Darstellung der Umfrageergebnisse repariertNeuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellenAutomatische Erinnerung bei inaktiven Accounts
234567>
AutorNachricht
Administrator 

Name: Marc
Geschlecht:
Anmeldedatum: 28.08.2004
Beiträge: 50795
Chats: 11159
Wohnort: Lohmar


Meine eBay-Auktionen:
08.12.2010, 16:20
zitieren

Hallo,

ich hätte eine Idee, die ich mal hier auf die schnelle notieren möchte.

Allgemein:
Wir realisieren ein System, dass uns ermöglicht neben jedem Mitgliedsnamen einen zusätzlichen Rang auszugeben. Dort steht dann "Das Mitglied wurde verifiziert" oder ähnliches. Jedes Mitglied ist dann entweder "anonym", "veriziert" oder "verifizierter Zeuge".

Wie kann sich ein Mitglied verifizieren:
Um diesen Rang zu erhalten, muss das Mitglied hingehen und seinen Perso vorlegen. Dies ist vergleichbar mit dem Postidentverfahren der Deutschen Post (Postbote schaut sich den Ausweis an, vergleicht dass Passbild und schreibt die Daten ab).

Wem legt das Mitglied den Ausweis vor:
Da wir eine Community mit recht vielen Mitgliedern sind, dachte ich, dass wir die Verifizierung durch die Mitglieder selbst durchführen lassen. D.h. Mitglied Anonym geht zu Mitglied Zeuge und der bestätigt dann die Echtheit von Mitglied Anonym.

Einen passenden Zeugen findet man dann über eine Suche "Zeugen in meiner Nähe" oder ähnlich.

Hier besteht das Risiko der Persofälschung (steht aber denke ich in keiner Relation).

Technischer Ablauf:
Mitglied Anonym loggt sich ein und gibt auf der Seite alle seine Daten ein, die auf seinem Personalausweis stehen und speichert diese. Danach geht Mitglied Zeuge hin und schreibt über seinen Account die Daten auf, die er auf dem Personalausweis gesehen hat. Wenn beide Eingaben identisch sind, erhält das Mitglied Anonym den neuen Rang.

Denkbar wäre noch eine Bestätigung einer Strafklausel, wo bei nicht wahrheitsgemäßen Angaben eine Gebühr von sagen wir mal 500,- EUR ausgelöst würde (gilt für Zeuge und Anonym).

Wer kann Zeuge sein:
Zuerstmal ernennen wir manuell ein paar verifizierte Zeugen. Danach dachte ich mir, dass man als weitere Sicherheitsstufe das so machen sollte, dass mindestens 3 Zeugen ein Mitglied bestätigt haben müssen, bevor dieser selbst den Status "verifizierter Zeuge" bekommt. Damit soll verhindert werden, dass jeder neue Zeugen ernennen kann.

Alternativer Ablauf
Das anonyme Mitglied erhält von unserem System eine Nummer. Diese Nummer schreibt das Mitglied auf einen Zettel und fotografiert diesen zusammen mit seinem Personalausweis. Eine ausgewählte Gruppe von Mitgliedern begutachtet dann die Fotos und gibt die Verifizierung dann frei. Hier gibt es das Risiko der Fotofälschung. Auch kann nicht Front- und Rückseite des Persos gleichzeitig fotografiert werden, so dass nur die Vorderseite bekannt wäre oder zwei Fotos nötig wären.


Was haltet Ihr von dieser Idee bzw. welchen Ablauf haltet Ihr für sinnvoll? Noch andere Vorschläge dazu?

Natürlich würde so ein System nicht alle Betrugsfälle vermeiden, aber zumindest hätten wir dann schon mal die echten Daten eines Betrügers. Wir müssten dann in unseren Nutzungsbedingungen festhalten, dass diese Daten an strafverfolgende Behörden (Polizei, Staatsanwaltschaft, etc.) ohne richterlichen Beschluss weitergegeben werden dürfen oder wir denken uns was anderes aus, wie ein Käufer an die Daten eines Verkäufers gelangen könnte (oder andersherum).

Version 3 vorgeschlagen durch Tornado47:
Wir versenden automatisiert Briefe mit einem Code und das Mitglied muss nach Empfang des Briefes diesen Code in seinem Profil eingeben, um sich dadurch zu verifizieren.

Kann ausgehebelt werden, in dem man einen ungenutzten Briefkasten mit seinem Namen beklebt. Daher eine zweite Sicherheitsstufe "Einschreiben eigenhändig". Mehr dazu hier:
http://www.maxrev.de/betrugspraevention-verifikation-der-daten-adresse-t176675,start,40.htm#2714580

Version 4 - verschiedene Zertifizierungen
Aus dieser Diskussion heraus und durch die Recherche wissen wir mittlerweile, dass wir verbindlich die folgenden Verfahren technisch umsetzen könnten:

A) Das Mitglied verifiziert eine Adresse
Dazu gibt das Mitglied eine Adresse in einem Formular ein und unser Server sendet automatisch einen Auftrag an eine Poststelle. Diese sendet dann an die Adresse einen Brief mit einem Code. Sobald das Mitglied diesen Code auf unserer Seite eingibt gilt die Adresse als verifiziert. Preis: 2,- EUR

B) Das Mitglied verifiziert seinen Namen und eine Adresse
Dazu gibt das Mitglied eine Adresse in einem Formular ein und unser Server sendet automatisch einen Auftrag an eine Poststelle. Diese sendet dann an die Adresse ein Einschreiben mit einem Code, dass das Mitglied nur gegen Vorlage seines Personalausweises annehmen kann. Sobald das Mitglied diesen Code auf unserer Seite eingibt gilt sein Name und die Adresse als verifiziert. Preis: 7,50 EUR

C) Das Mitglied verifiziert eine Telefonnummer
Dazu gibt das Mitglied seine Handynummer / Telefonnummer in einem Formular ein und unser Server sendet einen Auftrag an einen SMS-Provider. Dieser sendet dem Mitglied dann eine SMS mit einem Code. Sobald das Mitglied diesen Code auf unserer Seite eingibt gilt die Nummer als verifiziert. Preis: 0,15 EUR

D) Das Mitglied verifiziert einen Personalausweis
Dazu fordert das Mitglied über einen Menüpunkt einen Code an. Diesen Code schreibt das Mitglied auf einen Zettel. Der Zettel und die Vorderseite des Personausweises muss dann fotografiert werden. Das Foto wird dann hochgeladen und von einem der Admins/Moderatoren gesichtet und bei positiver Bewertung gilt der Personalausweis als verifiziert.. Preis: wird noch intern diskutiert

E) Das Mitglied verifiziert seinen Personalausweis
Dazu fordert das Mitglied über einen Menüpunkt einen Code an. Diesen Code schreibt das Mitglied auf einen Zettel. Der Zettel, die Vorderseite des Personausweises und das Gesicht / die Person muss fotografiert werden. Das Foto wird dann hochgeladen und von einem der Admins/Moderatoren gesichtet und bei positiver Bewertung gilt der Personalausweis und das Passbild als verifiziert. Preis: wird noch intern diskutiert

F) Das Mitglied verifiziert seine Bankverbindung
Das wäre für uns technisch noch nicht umsetzbar. Die Abwicklung wäre aber so, dass wir automatisiert zwei Beträge zwischen 1 und 10 Cent überweisen und das Mitglied diese Summen dann über ein Formular übermittelt. Preis: 0,50 EUR (kommt auf die Bankgebühren an)

Die Frage ist welche Verfahren wir anbieten und ob wir Pakete schnüren. Also gelten z.B. 2-3 Verfahren als ein Paket oder kann das Mitglied selbst entscheiden welche Verfahren es auswählt und für jede dieser Optionen wird dann eben ein zusätzlicher Rang auf dem Profil angezeigt.


pn email
Premium-Member 

Name: Woll-E
Geschlecht:
Fahrzeug: Honda CRX ED9 '91
Anmeldedatum: 03.05.2009
Beiträge: 21836
Chats: 799
Wohnort: MaxRev.de - Zweitwohnsitz Köln Porz
08.12.2010, 16:31
zitieren

Alternativer Ablauf halte ich für sinnvoll. Die betreffende Gruppe ist dann die Moderatorengruppe die sich dann halt da durch kämpfen muss.

Zeugen halte ich für überflüssig. Entweder man ist anonym oder verifiziert.


pn
General 

Geschlecht:
Fahrzeug: CRX DEL SOL
Anmeldedatum: 16.01.2010
Beiträge: 2692
Chats: 0
Wohnort: Neuwied
08.12.2010, 16:40
zitieren

also ich machs immer so das ich mir die adresse und telefonnummer des user geben lasse bei dem ich kaufe.
is es jmd der wenig aktiv ist, sodass ich leicht misstrauisch werde, ruf ich auch da an und kläre das nochmal am telefon(sozusagen n kontrollanruf)

das mit dem verifiziert usw is bestimmt hilfreich, jedoch denk ich nicht das es hier viele machen werden


pn
Administrator 

Name: Marc
Geschlecht:
Anmeldedatum: 28.08.2004
Beiträge: 50795
Chats: 11159
Wohnort: Lohmar


Meine eBay-Auktionen:
08.12.2010, 16:49
zitieren

Naja ist die Frage in wie weit die Käufer darauf bestehen. Die machen dann ja (hoffentlich) Druck beim Verkäufer, dass er sich verifiziert.

pn email
Gesperrt 
Anmeldedatum: 29.11.2004
Beiträge: 19441
Chats: 3043
08.12.2010, 17:07
zitieren

i-wie wäre ich für option 1 :)

es kamen noch gerade gedanken wie

  • 50€ Sicherheitsleistung die angelegt werden und man dann verifiziert ist, man das geld wenn man seinen account auflöst aber auch wieder sich auszahlen lassen kann
  • was spreche generell gegen das PostIdent Verfahren? was kostet denn sowas?
Wichtig ist natürlich was wir wollen, wollen wir hier die SChwarzen Schaafe austreiben oder wollen wir eine Saubere sichere Community schaffen?


pn
General 

Geschlecht:
Fahrzeug: CRX DEL SOL
Anmeldedatum: 16.01.2010
Beiträge: 2692
Chats: 0
Wohnort: Neuwied
08.12.2010, 17:18
zitieren

also ich sag mal so. ich find das schon sinnvoll, jedoch würde ich persönlich auch teile von jmd kaufen der nicht verifiziert ist.
wenn ich nen z.b. scheinwerfer brauche und kein verifizierter hat einen kauf ich auch bei einem nicht verifizierten, jedoch mit dem gleichen prinzip wie oben genannt.

also wenn man ein system durchsetzt dann halte ich den "alternativen ablauf" für am sinnvollsten.

auch eine idee wäre,das neu angemeldete user per post einen bestätigungscode erhalten. bereits angemeldete user bekommen den dann auch einen code, den sie bis zu einem gewissen datum eingeben müssen, sonst wird der account vorerst gesperrt oder man kann den suche/biete bereich nicht nutzen oder dergleichen. somit hätte man alle adressen der user
die frage ist nur ob das versand- und kostentechnisch realisierbar ist


pn
General 

Name: Ralph
Geschlecht:
Fahrzeug: Civic EXX, BMW E30, CR-Z
Anmeldedatum: 26.12.2005
Beiträge: 3939
Chats: 349
Wohnort: Crailsheim
08.12.2010, 17:21
zitieren

Die idee find ich sehr gut. Auch ich wäre hier dann für den alternativen ablauf, denn ich denke nicht jeder user hier hat persönliche kontakte zu anderen usern. ich bin hier zum beispiel auch ein "einzelkind" was es dann mit dem zeugen etwas schwierig gestalten würde.

pn
Administrator 

Name: Marc
Geschlecht:
Anmeldedatum: 28.08.2004
Beiträge: 50795
Chats: 11159
Wohnort: Lohmar


Meine eBay-Auktionen:
08.12.2010, 17:29
zitieren

Das Postidentverfahren kostet 7,86 EUR bzw. 9,07 EUR inkl. Porto und Umsatzsteuer je nachdem welche Version man wählt:
http://www.deutschepost.de/dpag?tab=1&skin=lo&check=yes&lang=de_DE&xmlFile=link1015473_2596

Und meine Zeit für die Bearbeitung der Postidentanträge ist ja auch nicht kostenlos zu haben.

Der Nachteil bei Postident ist außerdem, dass es 3-4 Tage dauert und dass ich wie mir scheint erstmal einen Batzen Postidentformulare auf Vorrat kaufen und diese dann manuell an das jeweilige Mitglied schicken muss oder per PDF zur Verfügung stelle und das Mitglied dann zur Postfiliale läuft und ich im Gegenzug dann nach Erhalt aktiv werden muss.

Das ganze ist also teuer und dazu zeitraubend. Da fand ich die oben genannte Idee doch schon besser. Schon alleine weil ja niemand Lust hat Gebühren zu zahlen und wenn das System einmal steht, dann braucht niemand mehr eingreifen, weils eben automatisch läuft.

ZitatWichtig ist natürlich was wir wollen, wollen wir hier die SChwarzen Schaafe austreiben oder wollen wir eine Saubere sichere Community schaffen?
Vergess dabei nicht, dass es auch möglichst einfach sein muss. Also nicht zwingend Voraussetzung für den Handel, denn sonst verkaufen die Leute ihre Teile da wo sie sowas nicht machen müssen und unser Marktplatz verliert langfristig an Attraktivität. Besser ist da schon alle Anlocken und nachträglich durch die Käufer "zwingen" :D



Verfasst am: 08.12.2010, 17:31
zitieren

OrTDie idee find ich sehr gut. Auch ich wäre hier dann für den alternativen ablauf, denn ich denke nicht jeder user hier hat persönliche kontakte zu anderen usern. ich bin hier zum beispiel auch ein "einzelkind" was es dann mit dem zeugen etwas schwierig gestalten würde.

Ich finde die Idee ehrlich gesagt spannend, dass man sich gezielt einen Zeugen suchen muss und sich mit dem verabredet. Kontakte knüpfen und so :P
pn email
General 

Name: Ralph
Geschlecht:
Fahrzeug: Civic EXX, BMW E30, CR-Z
Anmeldedatum: 26.12.2005
Beiträge: 3939
Chats: 349
Wohnort: Crailsheim
08.12.2010, 17:37
zitieren

Mir fällts grad wie schuppen von den augen, ich kenn doch einen hier, den ich schonmal privat getroffen hab =)

pn
Gast 
09.12.2010, 00:10
zitieren

Mach mit!

Wenn Dir die Beiträge zum Thread "Betrugsprävention: Verifikation der Daten/Adresse" gefallen haben oder Du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, solltest Du Dich gleich bei uns anmelden:



Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
✔ kostenlose Mitgliedschaft
keine Werbung
✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
✔ schnelle Hilfe bei Problemen
✔ Bilder und Videos hochladen
✔ und vieles mehr...

Zu content, a0d80n und honda civic generation wissenswertes findest Du weitere passende Themen in der Suche.


Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellen
234567>
Ähnliche BeiträgeRe:
Letzter Beitrag
Hilfe .. Probleme mit der IP adresse
Guten Tag, Ich hab gestern mal meine ps3 an meinem i net kabel angeschlossen und wollte mal online gehen. ging aber nicht er zeigte mir an das ich verbunden bin aber keine ip adresse gefunden wird..jetzt weiß ich nicht weiter. habe einen...
von andi89
0
188
25.10.2009, 18:59
andi89
 Technische Daten der Faceliftreihe!
Ich hab gerade beim aufräumen was gefunden was ich euch nicht vorenthalten möchte, ein original Honda Prospekt der 7. Generation. Steht genauestens alles Wissenswerte der Technischen Daten dabei!! 3-türer 5-türer Gruß,...
Seite 2, 3 [Civic 01-05]von H0RN3T
28
3.485
16.01.2013, 09:13
Tobi002
Daten von der Festplatte retten
Nabend allerseits, mir ist heute was ganz schlimmes passiert. Wollte eine neue Festplatte einbauen und dabei hat mein Armband(Silber) die Elektronik von der alten Platte berührt -> kleines Feuerball, bissen Rauch und sie ist hin. Was nicht sein...
[Computer & Spiele]von DriV3r
5
209
12.10.2010, 14:05
WalDeLeFant
Brauche orig. Daten der Nockenwellen 190PS Motor
Hi! Ich suche zwecks eines Umbauprojekts die original / serie Daten der Nockenwellen des 190PS Integra Type R Motors (EP3)? Mir langt es wenn ihr mir Ventilhub, Öffnungszeiten, usw vom scharfen Profil gebt (also obenrum >6500U...
[Type-R]von Toaster
6
580
21.11.2006, 04:32
s3V3n
Welche Daten der Kreditkarte darf man weitergeben?
Hallo, ich habe im Urlaub (Bulgarien) einen Gegenstand vergessen, der zum Glück im Hotel gefunden wurde. Nun wollen die folgende Daten meiner Kreditkarte, damit die Versandtkosten bezahlt werden können: "credit card number, expiration date, cvc...
von raxor09
4
1.522
22.08.2012, 06:27
bulanski
China Haida - Daten und Fakten der unerkannten Perle
Die Aktie der China Haida Ltd. (WKN: A0D80N) ist in Deutschland noch weitgehend unerkannt geblieben, trotz sehr interessanter Bewertung mit einem für chinesische Aktien extrem niedrigen KGV und einer sehr hohen Dividenden-Rendite. Ich halte die Aktie...
von CheGuivera
2
2.379
14.09.2008, 16:07
CheGuivera
Bei Post/Get kurze Pause -> Verifikation -> weiter..
Hallo, ich habe gerade überlegt, ob man es schafft einen normalen Post bzw. Get Prozess sozusagen zu pausieren und nach erfolgreicher Bestätigung einer visuellen Schaltfläche fortzusetzen. Hat jemand eine Idee dazu...
von mgutt
0
1.180
06.02.2008, 23:15
mgutt
[Hilfe]  Daten und Fakten zur vierten Generation der "Grand Civics"
Die vierte (in Deutschland die dritte veröffentlichte) Generation des Honda Civic wurde 1987 der Weltöffentlichkeit vorgestellt und ging 1988 in den Verkauf. Diese Generation wurde als Grand Civic bezeichnet. Alle Autos dieser Baureihe waren mit...
Seite 2, 3 [Civic bis 91]von Mattes
25
11.936
14.01.2015, 13:50
B16-fan
Ostermeier Adresse?
Sagt mal weis jemand von euch die Adresse vom Ostermeier?...
[Allgemein]von RedBlackCivic
4
14.080
08.09.2012, 15:54
cubix2012
Mac Adresse
hallo, ich habe ein problem mit meiner ps3 . Unser Router ist gesichert und ich brauche die Mac Adresse von meiner Ps3 und wollte fragen ob ihr wisst wo die...
von steven1997
1
166
23.07.2010, 11:39
mgutt
Sponsor: TSS-Tuning
TSS-Tuning

© 2004 - 2016 www.maxrev.de | Communities | Impressum |