» (autokauf?) auto "eiert" (ruckelt) beim bremsen

AuspuffNeuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellenPassen die Rücksitze vom Civic ED6 ED7 in den Civic EJ9???
2>
AutorNachricht
Beobachter 
Anmeldedatum: 04.11.2006
Beiträge: 3
Chats: 0
04.11.2006, 13:53
zitieren

moin
ich will heute nochmal nen honda civic 5 türer bj 12/1997 75ps angucken (auch gern kaufen), bei der probe(mit)fahrt ist mir aufgefallen das das auto bein bremsen irgendwie eiert (es fühlte sich so an als ob die bremswirkung nicht linear war sodern "sinusartig" also bremswirkung war mal stärker und mal weniger, das ganze war regelmäßig und relativ schnell - man könnts auch als ruckeln bezeichnen), der verkäufer meinte dazu das die bremsen vorn neu sind und sich erst einbremsen müssen.

nun würd ich gern wissen was ihr dazu meint. stimmt die aussage oder müsste mehr drann gemacht werden?

falls ja, was würde es in der werkstatt kosten bremsscheiben bzw klötze zu erneuern (ungefähr)

ich versuch nacher mal selbst ne probefahrt zu machen...

mfg demokan


pn
Grand Master 

Name: Alex
Geschlecht:
Fahrzeug: Corolla TS
Anmeldedatum: 05.09.2006
Beiträge: 12827
Chats: 4419
Wohnort: 321..
04.11.2006, 13:55
zitieren

klötze kosten um die 60 € hier bei mir... die auszutauchen ka weil ich nen werkstattmeister kenne der hat für mich für nen zwanziger gemacht...

pn
Beobachter 
Anmeldedatum: 04.11.2006
Beiträge: 3
Chats: 0
04.11.2006, 13:57
zitieren

und was würde die scheibe mit einbau ungefähr kosten?

ich meine der verkäufer hat die klötze vorne selbst gewechselt (frag ich heute nochmal nach)

daher trau ich dem ganzen nicht und bei den bremsen wollt ich auf jedenfall auf nummer sicher gehen.

da fällt mir noch ein: kennt jemand die wartungsintervalle, der wagen hat ca 104k km runter aber es gibt kein scheckheft. vielleicht könnte man da was am preis machen oder zumindest ne inspektion gleich nach dem kauf


pn
Fortgeschrittener 

Geschlecht:
Fahrzeug: ej9
Anmeldedatum: 24.05.2005
Beiträge: 175
Chats: 2
Wohnort: Linz (Österreich)
04.11.2006, 15:58
zitieren

also für mich klingt da eher nach verzogenen bremsscheiben oder eventuell nach radlager! Radlager, aber nur, wenn man es beim Fahren auch hört.

pn
Grand Master 

Name: Alex
Geschlecht:
Fahrzeug: Corolla TS
Anmeldedatum: 05.09.2006
Beiträge: 12827
Chats: 4419
Wohnort: 321..
04.11.2006, 18:54
zitieren

würd auch sagen eher die bremsscheiben... hab icha cuh wenn sie heiß sind eiern die so ein bißchen...

pn
Premium-Member 

Fahrzeug: Civic EJ9@B16, E39
Anmeldedatum: 24.10.2006
Beiträge: 1262
Chats: 537
Wohnort: Hannover


Meine eBay-Auktionen:
05.11.2006, 18:51
zitieren

Es gibt keine verzogenen Bremsscheiben ;) wenn dann ensteht das
durch schlechtes Bremsen wodurch Fading auftritt d.h. das sich
wenn man von einer hohen Geschwindigkeit runter bremst und der
Belag heiß wird er sich zu kleinen teilen auf der Scheibe festsetzt.

Das passiert oft, wenn man von 150 auf 0 runter bremst (Ampel nach
ABahn abfahrt) und trotzdem die Bremse noch stark festhält.

So kann es sein das der heiße Belag sich zu teilen auf der Scheibe absetzt.
Dadurch entstehen kleine unebenheiten an der Scheibe. Habe mal
etwas gelesen das selbst ein paar Millionstel schon spürbar sind und
alles was darüber hinaus geht schon unerträglich
beim Bremsen ist.

Es kann schon helfen die Scheibe ein wenig runter drehen zu lassen um
die unebenheiten zu entfernen.

Das ist übrigens ein bekanntes Problem der Civics das häufig auftritt
und durch auswechseln der Beläge nur z.T. gelöst werden kann.
Meistens liegt es wie gesagt am Radlager oder an dem Fading
zwischen Scheibe und Belag. Man will ja schließlich das der Belag
auch am Bremsbelag verbrennt und nicht auf der bremsscheibe. Dadurch
bildet sich Zementhit oder wie das heißt und das bremste so schnell
nich vonner Scheibe runter, da kannste getrost sagen dasde die Scheibe
vermurkst hast.

EDIT: Bremsscheiben + Beläge und wechseln lassen biste mit 250 dabei
wenn es wie bei meinem EJ9 innenbelüftete sind.

Der Händler sagt die müssen sich noch einbremsen? LOL, das macht
man normalerweise wenn man sie eingebaut hat weil man sie sonst
verdammt schnell "verbremsen" kann, dann tritt der effekt nach 1 Woche
gleich wieder auf.

Einbremsen: Erst von 10 runter bremsen, beschleunigen, dann von 20
runter auf 1 bremsen, dann von 30 runter auf 10 usw. bis 120.
Dazwischen auf keinen Fall auf 0 Bremsen weil die Bremse dann heißt
ist und sich auch dann wieder Belag auf der Scheibe ablagern wird, also
muss die Scheibe beim Bremsen IMMER in bewegung sein.
Nie auf 0 Bremsen beim einbremsen
Am Bremsbelag muss sich dann eine ca. 0,5cm dicke graue Schicht
gebildet haben, dann ist sie eingebremst.


IMurDOOM


pn
Veteran 
Anmeldedatum: 21.03.2005
Beiträge: 545
Chats: 0
05.11.2006, 22:00
zitieren

Doom, ich hoffe du weißt was du da für einen Quark schreibst!
Es gibt sehr wohl verzogene Bremsscheiben und genau das ist hier das Problem. Kann passieren wenn man die Bremsen nach m Wechsel nicht richtig eingefahren hat bzw gleich am Anfang ne gscheite Vollbremsung hingelet hat, oder mit heißen Bremsscheiben in ne große Pfütze reinheizt.

Und von Belägen die sich auf der Scheibe verteilen hab ich ja noch nie was gehört! Dann gäbs ja keinen Bremsstaub nach deiner Theorie sondern "Bremsschlacke"! Millionstel! Weißt schon wie wenig das ist? Selbst ne neue Bremsscheibe ist ja noch nicht mal so genau hergestellt Da müsstest ja Atome aufeinanderschichten!

Und wenn dein Belag mal zu verbrennen anfängt, dann solltest n lieber wieder zu :atu: zurückbringen! Da verbrennt nix, is alles nur Reibung. Physik in Anwendung...

Das Fading was du meinst entsteht a bissl anders. Hat was mit Reibungskoeffizient und Wärme zu tun....sicher net damit dass sich der Belag auf der Scheibe verteilt.

Und das Einbremsen is ja wohl der Mega-Quark. Man muss am Anfang einfach nur etwas vorsichtiger mit der Bremse umgehn. Und hättest du genau gelesen, so wüsstest du dass die Bremsen gerade neu gemacht wurden und bei neuen Bremsen kanns nunmal net schaden wenn man ca 1000 km etwas moderat bremst! Deshalb nennt man es Einfahren...Is so ne Art Tempern des Materials...Und das hat der Vorbesitzer halt nicht gemacht, ganz einfach. Oder er hat die Scheiben von der Marke die wir alle so lieben oder von ebay, da brauchts net viel. N bekanntes Civic-Problem ist eigentlich nur die allgemein etwas wenig aggresiv ansprechende Bremse die bei häufigen Bremsungen hintereinander etwas an Bremskraft verliert...

Nimms nich persönlich, aber des konnt i net mit ansehn!


pn
Fortgeschrittener 

Geschlecht:
Fahrzeug: ej9
Anmeldedatum: 24.05.2005
Beiträge: 175
Chats: 2
Wohnort: Linz (Österreich)
05.11.2006, 23:33
zitieren

:hrhr: :hrhr: :hrhr: :yes:

pn
Premium-Member 

Fahrzeug: Civic EJ9@B16, E39
Anmeldedatum: 24.10.2006
Beiträge: 1262
Chats: 537
Wohnort: Hannover


Meine eBay-Auktionen:
06.11.2006, 07:23
zitieren

http://www.stoptech.com/languages/DE/tech_info/wp_warped_brakedisk.shtml

Habe mich darauf bezogen.
Und ja, millionstel war falsch, es ging um wenige hunderstel Millimeter.

IMurDOOM


pn
Elite 

Name: Chris
Geschlecht:
Fahrzeug: 15er FK3 Tourer / 07er FK2 / 95er EJ9 (ITR inside)
Anmeldedatum: 13.08.2006
Beiträge: 1140
Chats: 166
Wohnort: Nähe Dortmund
07.11.2006, 14:16
zitieren

Bei mir hat es beim bremsen auch geruckelt, nachdem Beläge und Scheibe saubergemacht wurden gings wieder. Hatte im Sommer 2 mal nen kleinen Stein zwischen Belag und Scheibe bekommen, kam wahrscheinlich davon.

pn
Gast 
09.11.2006, 23:28
zitieren

Mach mit!

Wenn Dir die Beiträge zum Thread "(autokauf?) auto "eiert" (ruckelt) beim bremsen" gefallen haben oder Du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, solltest Du Dich gleich bei uns anmelden:



Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
✔ kostenlose Mitgliedschaft
keine Werbung
✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
✔ schnelle Hilfe bei Problemen
✔ Bilder und Videos hochladen
✔ und vieles mehr...

Zu auto eiert beim bremsen, honda civic ruckelt beim bremsen und auto eiert findest Du weitere passende Themen in der Suche. Alternativ kannst Du auch mal nach auto eiert beim fahren, ford ruckelt beim bremsen und trommelbremse eiert suchen.


Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellen
2>
Ähnliche BeiträgeRe:
Letzter Beitrag
2mal "klack" beim Bremsen!!! Hilfe
Echt lästig mittlerweile. Wen ich bremse dann macht es klack und wen ich wieder loslasse dann machts wieder klack, ich glaube das es an der Fahrerseite herkommt. Hat das was mit ABS zu tun??? Die leuchtet jetzt mittlerweile nachn 4ten mal...
[Prelude]von downhiller21
0
202
21.10.2010, 18:59
downhiller21
Frage zu Autokauf "TYPE R bei mobile"
Hallo leutz, hab eine frage und es geht um ein autokauf. Hier der Text worum es geht. "Sehr geehrter Herr Johannsen, dieser Type-R wird aufgrund der hohen Laufleistung nur an gewerbliche Wiederverkäufer/ Exporthändler...
Seite 2 [Allgemein]von Tobi Tobsen
12
378
28.07.2010, 14:56
Tobi Tobsen
BB1 Ruckelt schon wieder beim Bremsen...
Servus Hab mal nee Frage bezüglich der Bremsen beim BB1... Hab seit kurzem ein ruckeln beim Bremsen hab die alten Bremsscheiben abdrehen lassen und neue beläge drauf gebastelt... Alles schon und gut nach ca. 1000km danach wieder die selben...
[Prelude]von hondajunky
3
339
19.06.2009, 05:42
PreludeBB3
Ford Ka von Freundin "ruckelt / stottert"
Hallo liebe Gemeine ;) Es geht um den ollen Ford Ka (Bj 2000) meiner Freundin. Der ruckelt/stottert oft beim Gasgeben. Egal ob beim anfahren oder während der Fahrt, egal ob im ersten, zweiten, etc. Gang. Ab und zu spinnt der rum o0 Manchmal (selten^^)...
[Auto]von s-lab
5
2.878
27.08.2012, 21:46
Electric
 Video "ruckelt" - eine Art teilweise Verschiebung des Bildes (interlace-Probleme?!)
Ich habe bei meinem Dell XPS 15 (L521x) Notebook und meinem Eizo EV2736WFS-BK Monitor und insbesondere bei Fullscreen das Problem, dass Videos "ruckeln". Ich habe versucht diesen Effekt per Screenshot zu erfassen, was aber nicht geht. Das Bild...
Seite 2 [Computer & Spiele]von mgutt
11
309
07.11.2013, 23:11
mgutt
 Motor Problem: Auto ruckelt beim beschleunigen bitte um Hilfe
Hallo Leute, bin neu hier und habe mal reingeschaut in anderen Themen aber nichts zu meinem Problem gefunden leider, deswegen wollte ich jetzt eben mal fragen ob mir jemand weiterhelfen kann. Habe einen honda crx del Sol Baujahr 92' den ich jetzt...
[CRX]von Briziii:D
7
342
27.07.2013, 07:22
Briziii:D
 Mein Acci Type-S zu VERKAUFEN "bremsen feedback"
so nach langem zögern stell ich meinen acci nun auch hier zur show lol hoffe den meisten gefällt er da man es allen eh nicht recht machen kann ;) ist halt geschmackssache :yes: is nen 03er Bj. mit 130tkm auf de uhr hab ihn mir im nov 09...
Seite 2, 3, 4, 5, 6, 7 [Accord 02-08]von speedeg
66
4.853
05.11.2011, 00:24
memo-can
  shorTy´s new daily "bremsen vom ej2"
soooo, hab mir nen daily gekauft zum wagen: ed7 262tkm baujahr 91 scheckheft gepflegt schwarz leichter rost 3 sätze reifen mit felgen wagen hatte ein alter mann mängel: bremsen/scheiben vorne fertig höhenvertellung der scheinis geht...
[Civic bis 91]von -shorTy-
9
281
05.09.2010, 18:47
civic90
Bremsen "rubbeln" bei meinem EJ9
Hallo, seit kurzem macht meine Bremse wenn ich runterbremse Geräusche. Das hört sich an wie ein Rubbeln und außerdem merk ich beim Bremsen im Lenkrad minimale Vibrationen. Das ganze tritt nur auf wenn ich längere Zeit gefahren bin also die Bremsen...
[Civic 96-00]von coldmorning
4
106
16.06.2012, 13:10
CivicXXX
"Quietschen" bei Bremsen/Einlenken
Ja hallo,.. hab da mal so ein Phänomen, dass mein Civic EJ9 beim Bremsen und beim lenken irgendwie quietscht. Beim Bremsen und Einlenken nicht immer, aber doch recht häufig/sehr oft. Habe vor nicht mal einem Monat vorne neue Bremsbeläge bekommen...
[Civic 96-00]von s-lab
4
1.508
01.07.2007, 12:04
s-lab
Sponsor: Top Design Shop
Top Design Shop

© 2004 - 2016 www.maxrev.de | Communities | Impressum |